12tel Blick Januar

Letztes Jahr habe ich auf vielen Blogs den 12tel Blick entdeckt und möchte mit einem Blick in den Garten dieses Jahr mit dabei sein. Es ist spannend, zu sehen, wie sich alles im Laufe des Jahres verändert. Seit gestern schneit es bei uns und der Blick fällt ziemlich weiß aus. Das erste Mal in diesem Winter mussten wir heute den Schneeschieber herausholen.

Hätte ich das Foto von letzter Woche genommen, da sah es noch ganz nach Frühling aus. 
Beobachten möchte ich vor allem das im letzten Frühjahr angelegte Kiesbeet und herausfinden, wie es sich entwickelt.

Mehr Fotos zur Aktion 12tel Blick im Januar findet ihr bei Tabea
 LG Sigrun

25 Antworten auf „12tel Blick Januar“

  1. Liebe Sigrun, erst einmal sage ich noch Danke für all deine lieben Kommentare !!! Und ich freue mich, dass ihr Schnee habt ! Wie gern hätte ich etwas von diesem hellen Weiß im Garten… hier ist das Dauergrau und der Dauernebel eine echte Herausforderung fürs Gemüt *seufz* ! Dein 12tel Blick ist sehr gut gewählt und ich bin gespannt auf deine monatlichen Bildberichte. Hab eine schöne Wochenmitte – GGLG, Christine

  2. Hallo Sigrun,
    die Veränderungen in einem Beet im Laufe des Jahres finde ich auch immer sehr interessant. Ich fotografiere meine Stücke ja auch regelmäßig und entscheide danach, was ich noch ummodeln muss. Man stellt sich oft irgendetwas ganz toll vor, dass eine Pflanze z. B. wunderbar da hinpasst und dann ist die Blütezeit, Farbe oder ihr Anspruch doch anders als erwartet.
    Werde bei deinem Kiesbeet fleißig mitschauen. Du hast es ja so toll bepflanzt. Drücke dir die Daumen, dass alles gut durch den Winter kommt.

    Herzliche Grüße
    Uschi

  3. Du bist also auch dabei!!! Kaum zu glauben, dass beide Bilder vom Januar stammen! Ich bin auch schon gespannt, ob wir noch Schnee bekommen! Ich hab heute vorsichtshalber mal die Stauden zurückgeschnitten, weil schon überall Frühlingsblumen aus der Erde spitzen!!!
    Viele Grüße von
    Margit

  4. Liebe Sigrun,

    dass es bei euch geschneit hat finde ich toll! So sieht man die Veränderungen besonders deutlich.
    Hier hat es in diesem Winter noch nicht geschneit. Seit gestern friert es allerdings tüchtig.
    Ich bin gespannt auf die Veränderungen und freue mich schon auf die nächsten Monate.
    Liebe Grüße
    Stefanie

  5. Liebe Sigrun,

    auch bei uns ist nun Winter geworden. Dein Gartenblick gefällt mir sehr. Ich nehme an einem ähnlichen Projekt teil, aber sicher werde ich auch bei Dir immer mal schauen, wie sich das im Laufe der Zeit verändert.

    Liebe Grüße
    Jutta

  6. Was hast Du für einen schönen Stadtgarten!
    Ich wohne nocht im Vinschgau, aber da gibt es wunderschöne Flecken… die Apfelblüte werde ich ganz besonders gerne für Euch einfangen beim 12telBlick… die liebe ich sehr.
    Freu mich schon zu sehen, wie sich Dein Garten mit den Jahreszeiten verändert.
    Lieben Gruß aus Südtirol
    Kebo

  7. Liebe Sigrun –

    Schön, dass Du über einen Stein im "12tel Blick" zu mir gefunden hast: ♥

    Natürlich mußte ich direkt bei Dir schauen, welchen Blick Du eingefangen hast und bin nun sehr gespannt, welche Veränderungen dort im Kiesbeet passieren werden. Toll, das Du für den Januar ein Schneebild "ergattern" konntest … 🙂

    Alles Liebe,
    Petra

  8. Hallo Sigrun,
    wir haben auch noch keinen Schnee. Nächste Woche soll es kalt werden. Aber von Schnee war nicht die Rede. Schön ist dein Kiesbeet. Ich bin gespannt, wie es sich dieses Jahr entwickelt.
    HG Anne

  9. Hallo Sigrun,
    ich bin gespannt, ob ich hier so einen schönen verschneiten Gartenanblick diesen Winter auch noch mal erlebe…es soll Ende nächster Woche um einiges kälter werden, von daher hoffe ich schon, dass sich vorher noch eine schützende Schneedecke über den Garten legt. So frisch gefallener Schnee ist schon was Schönes!
    Die Idee mit den monatlichen Gartenansichten fand ich letztes Jahr in anderen Blogs auch klasse. Es ist wirklich spannend, wie sich die Natur im Laufe der Monate weiterentwickelt.

    Liebe Grüße, Bärbel

  10. Liebe Sigrun, ein toller Blick, ich habe letztes Jahr schon mit meinem Garten mitgemacht und es ist so toll was für eine Bilderreihe man dann sozusagen als Belohnung am Ende des Jahres in Händen hält. Ich bin sehr gespannt auf die Entwicklung deines Gartens ! LG Steffi

  11. Liebe Sigrun,
    oh, bei uns hat es auch etwas geschneit, aber läääääääääängst nicht so viel wie bei euch – ich bin aber heute immerhin durch eine dünne "Zuckerschicht" spaziert ;o))! Schön, den Wandel zu beobachten, ich bin auch neugierig, wie sich dein jetzt schon so schönes Beet entwickelt!
    Ich dank dir auch sehr für deine lieben Zeilen zu Indien! Eure Reise per Einheimischenbus und Zug klingt auf jeden Fall spannend! Aber: du magst wirklich nicht Autorikscha fahren? Ich liebe es! Absolut! Es hat mich von meinen Ängsten befreit und mir einfach nur riesigen Spaß bereitet! :o)))
    Freut mich, dass wir auch in Sachen USA schön ähnliches erlebt haben – und eben habe ich bemerkt, dass du in deinem anderen Blog etwas Neues eingestellt hast: An Südafrika habe ich auch wundervolle Erinenrungen, da sind wir 2002 mit dem Mietauto herumgefahren, leider ging sich die Kapstadt-Gegend nicht mehr aus, da habe ich also noch etwas offen…

  12. Hups, vergessen: Einen schönen Abend wünsch ich dir noch
    und schick' dir herzliche Rostrosengrüße,
    Traude
    *♥♫♫♥**♥♫♫♥**♥♫♫♥**♥♫♫♥**♥♫♫♥**♥♫♫♥**♥♫♫♥**♥♫♫♥*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.