Bilderpingpong #2 – Ein Herz für…..Chili

Am letzten Dienstag des Monats ist es wieder Zeit, sich Gedanken um ein Foto zu machen, das Ghislana/ Jahreszeitenbriefe und Lucia/ Schreibtischwelten vorgeben.

Für alle, die es noch nicht kennen, sind hier kurz die Spielregeln:
Das Foto ist Ausgangspunkt für die Vielfalt kreativen Tuns:
  • als Inspiration für einen eigenen Text (alle Textformen sind möglich)
  • als Assoziation zum Weiterbearbeiten, Ändern, Verfremden…, digital oder analog
  • für eine Collage
  • als Inspiration für neue Bilder, die gemalt, gezeichnet, fotografiert werden können
  • oder was euch noch dazu alles einfällt…

Am ersten Dienstag im Monat wird das Foto veröffentlicht und zum Mitmachen eingeladen. Ab dem letzten Dienstag im Monat gibt es bis zum Beginn der nächsten Runde die Möglichkeit, das eigene Ergebnis zu verlinken.

Dieses Mal war mir sofort klar, was ich mit der Grafik machen werde….nur die Umsetzung habe ich mir erst kurz vorher überlegt. Ich habe im Moment noch kein Photoshop und mit Pixelmator komme ich noch nicht gut genug zurecht. Die Zeit hat gefehlt, um das Lernprogramm mal in aller Ruhe durchzugehen. Bis zum nächsten Mal nehme ich mir das ganz sehr vor…..:-))
Ich brauche das Wissen unbedingt für meinen Webdesign-Kurs, den ich gerade mache!!!

Das hier war das vorgegebene Bild:

Entstanden ist diesmal eine Collage. Zuerst habe ich das Bild gespiegelt, dann ausgedruckt und wieder neu zusammengefügt. Am Ende wieder eingescannt und mit Schrift versehen.

Da ich sehr gerne solche Klappkarten selber klebe, ist eine Karte entstanden, und mit den Ausdrucken kann ich jetzt ganz viele solcher Karten herstellen….

Da gestern mein Chili-Tag war, und ich ja immer noch einen Gartenblog habe (grins) hier meine Karte vor den umgetopften Chilipflanzen ‚Cayenne‘, die ich am 25.01. ausgesät hatte. Gestern war ich dann im Capsicum-Fieber und habe unzählige Chili- und Paprika-Samen ausgesät. Darüber demnächst mehr…….Hier also der Focus auf den Chili!

Vielleicht habe ich es diesmal mit der Aussaat ein wenig übertrieben (8 Sorten), aber was ich nicht in meinen Garten pflanze, das kann ich ja verschenken oder dem Bürgergarten zur Pflanzenbörse geben…..:-)))

Das Bilderpingpong #2 wandert jetzt zu Ghislana zur Verlinkung 

23 Antworten auf „Bilderpingpong #2 – Ein Herz für…..Chili“

  1. warum nicht auch mal ein herz für chili? ich nehm es dann aber lieber für basilikum ;))! nein, mal im ernst: deine karte ist wunderschön geworden und ich finde die idee, aus der fleche ein herz zu gestalten, wirklich ganz toll.
    liebe grüße, mano

  2. Liebe Sigrun,
    Das Bilderpingpong hört sich sehr interessant an (vielleicht guck ich auch mal rein), und was Du aus dem vorgegebenen Bild gemacht hast, ist richtig toll!
    Was mich erstaunt: Du hast schon Chili ausgesät? Wenn ich so früh im Jahr etwas säe, kann ich es nachher meist wegwerfen weil die Pflänzchen hoch und labberig werden. Lust, das Gartenjahr einzuläuten hätte ich aber schon auch… 🙂
    Liebe Grüsse,
    Nadia

  3. Liebe Sigrun,
    die Idee, wie Du das Bild umgestaltet hast, ist wunderschön!
    Genauso, wie Deine Chili-Pflänzchen! Da fällt mir ein, ich hab auch noch Samen da, für Chílis und Peperonis ,……
    Ich wünsche Dir noch einen schönen Nachmittag!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

  4. Die Kartenidee ist toll.
    Chili gibt es hier dieses Jahr nicht. Ich habe noch so viele getrocknete rattenscharfe Chilis, die können wir gar nicht alleine verbrauchen und wenn, dann nur in homöopathischen Dosen.

    Viele Grüße
    Margrit

    1. …ach, die Pflänzchen wollte ich doch auch noch bewundern, habe noch gar nichts gesät und diese Woche wird das auch nichts mehr…macht nichts, ich bin da immer ziemlich spät dran und dann wird es doch noch was 😉

  5. Die Herzkarte hast du wunderbar gestaltet. Es macht solche Freude zu sehen, was aus so einem Impuls entsteht… Dann wünsche ich dir natürlich noch viel Glück mit deinen ganzen Chilipaprikatomaten… 😉 (Und natürlich war das fehlende Vorschaufbild beim Linktool ein blöder Fehler meinerseits und keine Absicht…) Lieben Gruß Ghislana

  6. Hach, ich bin eigentlich am Anfang so vorgegangen wie du und habe auch ein Herz gesehen, witzig. Ich habe dann aber auf das ausgedruckte Bild noch gezeichnet und so kam eine Blume heraus …. ich mag dein Herz und verschenke es dann dem Rosmarin … Viel Spaß beim Verschenken des Chilis, auf das er die Herzen zum Glühen bringt ;-). LG Karin

  7. Liebe Sigrun,
    auf die Idee muss man erst mal kommen, daraus ein Herz zu machen und der Spruch passt auch so super dazu!
    Dein Chiligarten schaut toll aus, sogar schon über´s Keimblattstadium hinaus!
    Ganz liebe Grüße
    Bianca

  8. Ha, genau! Da ist es ja, das Herz! *freu*
    Eine großartige Umsetzung! Wir haben es ja lediglich in unserer Phantasie gesehen – dank Dir ist es nun aber ganz deutlich. Super! (Das muss ich nachher unbedingt meiner Tochter zeigen.) ♥♥♥

    Liebe Grüße,
    Sonja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.