Bunt ist die Welt #13 – Oberflächenstrukturen im Park

Jeden Sonntag sammelt Lotta Fotos für das Projekt ‚Bunt ist die Welt‘
Heute sind Oberflächenstrukturen dran.
Die Fotos stammen alle aus dem Albertpark, dem Stadtpark von Freiberg, den ich diese Woche für den 12tel Blick aufgesucht habe 
Rings um die Baumbank, die ohne Baum und damit ohne Rinde auskommt,
gab es eine reiche Auswahl

Leider hat der Park viele alte Bäume bei einem Sturm vor drei Jahren verloren. 
Manche Bäume folgten wegen Krankheit. 
Man sieht es noch….
Es soll viele seltene Bäume im Park geben. Leider steht nirgends ein Schild dran…na ja, ist ja auch kein Botanischer Garten….
Diese Oberfläche ist ganz neu…mehr dazu morgen beim 12tel Blick
******
Hier geht es zum Sonntags-Augenblick

16 Kommentare bei „Bunt ist die Welt #13 – Oberflächenstrukturen im Park“

  1. Ja, leider…der Sturm hat große Schäden verursacht, wir waren kurz danach in Freiberg. Schöne Oberflächen hast du da entdeckt! LG Lotta.

  2. Ein schöner Park ist das , liebe Sigrun . Du hast klasse Baum – Strukturen fotografiert .
    Es ist immer wieder schade das so alte Bäume dem Sturm zum Opfer fallen .
    Liebe Grüsse Heike 🙂

  3. Ich mag die Oberläche von Baumrinden sehr….einzigartig wie unsere Fingerabdrücke.
    Danke für diese schönen Fotos. Liebe Grüße in den Sonntag von Stine

  4. So unterschiedlich die Bäume sind, so sind auch ihre Oberflächen! Eine interessante Sache, die Du prima im Bild eingefangen hast!
    Viele Grüße von
    Margit

  5. Bäume – Holz haben immer wieder so viele verschiedene Formen und Strukturen, eben das ist halt Natur pur.
    Deine Bilder gefallen mir alle.

    Liebe Sonntagsgrüße von
    Paula

  6. sehr, sehr tolle bilder! es ist immer ein genuss, diese alten baumriesen zu betrachten -.auch von nahem!
    liebe grüße, mano

  7. Baumrinden haben eine wundervolle Struktur. Deine Bilder sind sagenhaft!
    glg zu Dir,
    Susanne

  8. Gefällt mir ausgezeichnet, deine Collage, eine vielfälltige Auswahl !
    Ein bisschen Holz habe ich auch mit in meinen Strukturen verwendet.
    ♥lichen Gruß zum Sonntag

  9. Gefällt mir ausgezeichnet, deine Collage, eine vielfälltige Auswahl !
    Ein bisschen Holz habe ich auch mit in meinen Strukturen verwendet.
    ♥lichen Gruß zum Sonntag

  10. Liebe Sigrun,

    Baumoberflächen und Baumscheiben sind für mich immer ein Hingucker! Bestimmt werden die verloren gegangenen Bäume durch neue ersetzt, hoffentlich!

    Liebe Grüße
    Ingrid

  11. Schön hast du das wieder gemacht, liebe Sigrun. Das vorletzte Bild mag ich besonders gern.
    An Baumrinden habe ich auch sofort gedacht, als ich das Thema beim Monatsüberblick bei Lotta gelesen habe und bei Spaziergängen schon das eine oder andere Foto dazu geknipst. Aber bei uns war es wieder so turbulent, dass für das Bloggen leider total die Zeit gefehlt hat.

    Einen wunderschönen Sonntag wünscht dir
    Uschi

  12. Die Rinde alter Bäume finde ich auch immer so schön, liebe Sigrun. Habe ich auch schon oft fotografiert. Viel schöner als die glatte Rinde junger Bäumchen ….
    So viele schöne Fotoprojekte … leider streikt mein Rücken derzeit. 😉

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag
    Sara

  13. Alte Baumrinde ist immer sehenswert. Schöne Fotos.

    Viele Grüße
    Margrit

  14. Bei dem heutigen Thema kann man mal sehen, wie viele große Unterschiede es bei Baumrinden gibt. Schön!
    LG ZamJu

  15. …immer wieder faszinierend, liebe Sigrun,
    die unterschiedlichsten Baumrinden…schön auch die Baumbank ohne Baum ;-)…

    lieber Gruß Birgitt

  16. Bäume bieten immer besonders spannende und lebendige Oberflächen! Da schaue ich auch immer wieder genauer hin.
    Das Rätsel meiner Oberflächenstrukturen habe ich jetzt auf meinem Blog aufgelöst.
    Liebe Grüße
    Andrea

Schreibe einen Kommentar