Jahresrückblick 2014 – Teil 2

Heute nun der zweite und letzte Teil vom Jahresrückblick 2014. Es wird wieder Bunt bei den Monaten Oktober bis Dezember. Im Oktober hatten wir wunderschöne Urlaubseindrücke an der Algarve, der November überraschte mich mit meiner Kalender-Idee und der Dezember hat uns noch mal mit Schnee überhäuft. Los geht’s!

Der Katze erzählt, dass ich keinen Fisch anschaffen werde
Eine super Apfelernte am kleinen ‚Topaz‘ gehabt
Endlich ein eigenes Hochbeet angelegt
Für den Frühling vorgesorgt
Schneckeneier entsorgt
Begeistert mit der neuen Kamera durch den Garten gerannt und jede Blume fotografiert
Das Meer gesehen
Mein Heptacodium auch im Botanischen Garten Erlangen entdeckt
******
Versucht, eine Margerite zu häkeln und Samen verschenkt
Ein Schmetterlingsbeet angelegt und jeden Tag Blutpflaumen-Herbstlaub gesammelt
Mit Birkenlichtern überrascht worden
Den Spinat im Kaminkorb beim Wachsen zugeschaut
Eine Leidenschaft für Herbstanemonen und Christrosen/ Lenzrosen entwickelt
Die Schülerfirma Namaste Nepal GmbH unterstützt und für Nepal gewichtelt
Eine wunderbare Adventsausstellung in der Freiberger Nikolaikirche besucht
*****
Ein Paket mit meinen Kalendern geschickt bekommen 
Anderen beim Weihnachtsbaumeinkauf zugeschaut
Einen Elfpunkteengel ‚Maja‘ genannt
Am liebsten vor dem Ofen gesessen und das Räuchermännchen räuchern lassen
Die (batteriebetriebenen) Kerzen angezündet
Die Klammern für die Weihnachtspost nicht mehr gefunden
Das Jahr in Oberfranken mit einer Schneeballschlacht beendet
******

15 Antworten auf „Jahresrückblick 2014 – Teil 2“

  1. Liebe Sigrun,
    was für nette Bilder! Ganz besonders gefällt mir die Katze die ihr Anglerglück versuchen möchte und natürlich die Herbstanemonen und Christrosen – ich liebe diese Pflanzen und habe auch einige davon in meinem Garten. 🙂
    Einen schönen Tag wünsche ich Dir.
    Alles Liebe,
    Nadia

  2. Liebe Sigrun, wie wundervoll auch dieser Rückblick geworden ist. Am allerschönsten finde ich das Bild mit dem Apfelkorb und dem dazugehörigen Baum. Da kann ich die Äpfel fast bis hierher zu mir riechen, so gesund und lecker sehen die aus.
    glg Susanne

  3. Liebe Sigrun, das klingt nach einem schönen, abwechslungsreichen letzten Jahresviertel, schöne Fotos hast Du gemacht !
    Alles Liebe und danke für Deine immer wieder netten Worte bei mir !
    Karen

  4. Ein schöner Jahresrückblick. Da hast Du Dir viel Mühe gemacht.Ich komme z.Zt. irgendwie nicht dazu, meinen Blog zu durchforsten. 😉
    Für Japan-Anemonen und Christ- oder Lenzrosen kann man wahrhaftig eine Leidenschaft entwickeln. 🙂 Ich liebäugele auch immer noch mit einer weißen Anemone. Aber diese Herbstanemonen hatten im jetzigen Garten ziemliche Startschwierigkeiten und Platz müßte ich auch erst schaffen … daher bleibt es wohl bei dem frommen Wunsch. 😉

    Liebe Grüße
    Sara

  5. Liebe Sigrun,
    Schön ist dein Jahresrückblick!!!!
    Es macht richtig Spaß durch alle Monate zu streifen und so schöne Sachen zu entdecken.
    Deine weißen Herbstanemonen sind ja ein Traum, bei mir überstehen sie leider nie den Winter, irgendwas mach ich verkehrt.
    So wie es aussieht, war es ein gelungenes Jahr für dich!
    Ich freu mich schon auf die Bilder im neuen Jahr!
    Lieben Gruß
    Kerstin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.