Mein Fotokalender – Historische Portale Freiberg 2015

Es ist schon eine Weile her, als ich bei strahlend blauem Himmel mit dem neuen Fotoapparat begeistert durch Freiberg gelaufen bin. Erinnert Ihr euch an den Fotoausflug ‚In Heaven‘ Anfang November?

Ein Teil des Rätsels wird nun heute aufgelöst. Ich war auf der Suche nach Motiven für meine Kalender-Idee. Zugegeben, es ist etwas spät, im November einen Kalender zu entwerfen, der im Buchhandel verkauft werden soll. Aber, wenn ich eine Idee habe, muss sie sofort verwirklicht werden. Ich bin ein ziemlich ungeduldiger Mensch. Nie im Leben hätte ich es ausgehalten, noch ein halbes Jahr damit zu warten.

Heute kam nun mein großes Paket mit der ersten Kalender-Lieferung mit Exemplaren in allen Formaten A5 bis A2. Das war wie Weihnachten, Ostern und Geburtstag an einem Tag….

Ich bin durch einen Zufall zum Verlag Calvendo gekommen. Dort kann man auch als Hobby-Fotograf seine Kalender-Ideen verwirklichen. Der Verlag kümmert sich um die Veröffentlichung und die Vermarktung im Internethandel. Für die Vermarktung vor Ort muss man sich selber kümmern. Die Buchhandlungen können dann den Kalender per ‚Print-on-demand‘ bestellen. Das dauert zwar minimal länger, als normal (1-3 Werktage), aber ich hoffe, dass es ein paar Leute mit so viel Geduld gibt.

Zum November-Kalenderfoto gibt es ganz viel historischen Hintergrund. Die Wasserturmstraße 34 ist der Ort des ersten Silberfundes. Im Jahre 1168 hat dort in unmittelbarer Nähe der Freiberger Silberbergbau seinen Anfang genommen. Eine alte Straße nach Böhmen hat hier einen der mächtigsten Freiberger Erzgänge, den Hauptstollngang gekreuzt. Eine Gedenktafel erinnert heute daran.

Hier begann im Jahre 1168 der Freiberger Silberbergbau

*****

Der Kalender ist in jeder Buchhandlung oder online per ISBN bestellbar. Wer möchte, kann gerne mal in meinem neuen Online-Shop schauen, wie der komplette Kalender aussieht. Ab morgen werde ich dann, schwer bepackt, durch Freibergs Buchhandlungen laufen….

Das nächste Mal gibt es die Auflösung der Nepal-Charity-Aktion, die am 9.12. endet.

27 Antworten auf „Mein Fotokalender – Historische Portale Freiberg 2015“

  1. Gratuliere zum eigenen Kalender ! Es muss ein tolles Gefühl sein, das eigene "Produkt" in Händen zu halten. Und die Idee mit den Toren gefällt mir auch sehr gut. Ich wünsche Dir auf jeden Fall viel Erfolg damit ! Vielen Dank für Deine netten Worte bei mir, Feiertag ist heute übrigens in ganz Österreich 😉
    Alles Liebe
    Karen

  2. Liebe Sigrun,

    das ist ja echt toll – ein eigener Kalender. Das war sicher wie Ostern und Weihnachten zugleich, als Du das Paket geöffnet hast. Ich drücke Dir ganz fest die Daumen, dass Du so viele wie nur möglich davon verkaufst.

    Liebe Grüße
    Jutta

  3. Herzlichen Glückwunsch auch von mir, liebe Sigrun!
    Toll, Dein Kalender! Alte Türen mag ich auch gern. Nur hätte ich bei meinen Bildern immer Bedenken, daß sie gedruckt denn auch wirklich gut genug ausschauen. Denn vergrößert ist das ja nochmal was ganz anderes als so relativ klein am PC. Das kann man wohl nur erahnen … auch Fotobücher enttäuschen mich zuweilen …
    Mit der großen Cam könnte ich mir das schon vorstellen. Aber ich erinnere mich noch nur zu gut, als ich mit den Bildern der mittleren Bridge-Cam einmal Fotos in ein Verkaufs-Portal einstellen wollte, die waren denen nicht groß genug bzw.hatten auch nicht das richtige Format. JPG geht da wohl nicht. 😉 Das war schon entmutigend.
    Ich stellte mir eine Zeitlang früher vor, Kirchen zu fotografierne, aber bei dem frommen Wunsch blieb es und mittlerweile gibt es ja etliche Bildbände darüber.
    Ich wußte gar nicht, daß Du so ungeduldig bist. 🙂
    Ich kann auch sehr ungeduldig sein, doch nur in bestimmten Bereichen. Z.B. Handarbeiten machen mich heutzutage ganz nervös, aber beim Arbeiten am Computer kann ich sehr ausdauernd sein. Es kommt ganz drauf an, ob ich etwas als lästig empfinde …
    Dann wünsche ich Dir auch viel Erfolg! Gerade jetzt vor Weihnachten ist das doch eine schöne Geschenkidee.

    Liebe Grüße
    Sara

  4. Guten Morgen liebe Sigrun,
    der Kalendern mit den Portalen inst wunderschön! Herzlichen Glückwunsch dazu und ganz viel Erfolg! Er wird sicher guten Absatz finden, denn ein Kalender mit so herrlichen Bildern aus Eurer Region ist ein wunderbares Weihnachtsgeschenk! Mmit dem spontanen Umsetzen, das kenn ich, wenn mir eine Idee zum Nähen kommt *lahc*
    Ich wünsch Dir einen schönen und fröhlichen Tag !
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

  5. Das ist ja klasse. Du wirst bestimmt in den Buchhandlungen viele heimatverbundene Freiberger erfreuen mit deinem Kalender. Die Idee mit den Portalen finde ich sehr schön, ich mag auch gerne alte schöne Türen und Tore anschauen. Liebe Grüße

  6. Gratuliere! Bewundernswert, was du auf die Beine stellst! Ich fotografiere auch liebend gern alte Türen, Tore aber auch Fenster. Allerdings bisher nicht hier in meiner Heimatstadt, sondern querbeet durch all meine Urlaubsländer. Die Fotos hängen jetzt hier im Treppenhaus, Foto-Kalender hatte ich bisher nur für den Privatgebrauch und zum Verschenken machen lassen. Ich wünsche Dir ganz viel Erfolg für deinen Verkauf, du wirst sicher auch jetzt noch Anfang Dezember Abnehmer finden.
    Liebe Grüße
    Tinka

  7. Liebe Sigrun,
    der Kalender ist wunderschön – herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Werk und ganz viel Erfolg damit!
    Und ganz lieben Dank, dass Du den Tipp mit dem Verlag mit uns teilst – mein Mann und ich wollten auch immer schon einmal Kalender gestalten, aber sahen dann nur die Möglichkeit, das dann beim Discounter oder so machen zu lassen und das hat uns nicht gefallen . Mal sehen, wir hätten da so einige Ideen für nächstes Jahr….
    Die Freiberger Portale sind wirklich toll und ich hoffe, wir kriegen es hin, dass wir auch bald wieder einmal in diese Gegend fahren. Leider hat so ein Jahr immer viel zu wenig Urlaubstage…
    Ich wünsche Dir eine angenehme Adventszeit, liebe Grüße, Monika

  8. Liebe Sigrun,
    dein blog ist aber auch nicht von schlechten Eltern. interessante Themen, da hab ich ordentlich was zu lesen.
    Die Idee mit dem Kalender ist grandios. Klasse.
    Du warst wahrscheinlich selbst so begeistert von der Idee, dass das auch bei dem Verlag angekommen ist.
    Super. Wünsche Dir viele Kunden.
    LG Heidi

  9. Ich habe mir den ganzen Kalender angesehen. Der ist echt super geworden. Auch die Idee finde ich sehr gut.
    Toll, dass es für Hobbyfotografen so eine Möglichkeit gibt. Ich wünsche Dir viel Erfolg mit ihm. 🙂

    Liebe Grüße
    Sonja

  10. Liebe Sigrun,
    jetzt fand ich mal die Zeit, mich bei Calvendo umzuschauen. Wirklich interessant! Nur Preise hab' ich noch keine entdecken können. Aber ich werde das Ganze mal im Auge behalten. Denn bei den üblichen Print-on-Demand-Verlagen zahlt man ja drauf. Mit ISBN – nicht schlecht! 🙂
    Ja, das Wetter ist ganz uselig und jetzt ist es stockfinster. Um 17.12 – man kommt sich vor wie mitten in der Nacht. 😉 Wollte eigentlich noch weg, aber jetzt werde ich einiges Andere zuhause erledigen, denn die Gelegenheit ist eigentlich ganz günstig. Bei uns blüht es aber noch, war vorhin in einer Regenpause draußen und habe Weniges fotografisch festgehalten, denn dann fing es schon wieder an zu tröpfeln. 😉

    Liebe Grüße und auch Dir noch einen schönen Nachmittag (fast hätte ich "Nacht" geschrieben 😉 🙂
    Sara

  11. Liebe Sigrun,
    ich kann mich nur anschließen. Das ist eine tolle Sache! Ich freue mich für dich! Die Bilder sind fantastisch. Türen sind immer schön und deine wundervoll. Zu deiner Frage, ich war nur fünf Wochen mit dem Rucksack unterwegs.
    Hab eine feine Zeit
    Elisabeth

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.