• Uncategorized

    Monatscollage, Puhdys-Eiche und der 12tel Blick

    Heute mal ein alles-in einem-Post, denn am Wochenende werde ich nicht die nötige Zeit haben, hier jeden Beitrag einzeln zu bringen. Am letzten Donnerstag im Monat sammelt Birgitt vom Blog Erfreulichkeiten wunderschöne Monatscollagen.  Wenn ich es schaffe, werde ich die Collagen dieses Jahr auch per Hand erstellen und die schönsten Momente auf diesem Weg festhalten. Auf der Suche nach meinen Stiften für das Samentütencover kam mir mein altes Aquarellpapier entgegen, das schon länger ungenutzt auf seine Verwendung wartet. Nun darf die Monatscollage dort ihren Platz finden und wenn ich durchhalte, gibt es am Ende des Jahres ein selbstgestaltetes Monatscollagenbuch. Es gab diesen Monat ein paar sehr hübsche Eintrittskarten, die mir…

  • Uncategorized

    222. Post – Stockrosen Bunte Mischung

    Heute gibt es einen ganz besonderen Post, den 222. Post. Meinen Bloggergeburtstag vergesse ich eigentlich immer, aber diese Zahl ist mir dann doch aufgefallen. Dafür habe ich mir nun etwas besonderes einfallen lassen.  Thema des 222. Post ist die Stockrose…eine meiner Lieblingsblumen. Ich finde die Vielfalt an Farben faszinierend. Sie stehen oft in alten Bauerngärten am Zaun…vielleicht noch mit einem alten Fachwerkhaus dahinter…das sind für mich traumhafte Gartenmotive. Heute stelle ich euch aber einen Stockrosen-Walk vor, den ich bisher so noch nie gesehen habe. Er stammt aus dem Garten einer Freundin, die bis zum Sommer im Freiberger Münzbachtal gewohnt hat. Leider musste sie aus beruflichen Gründen nach Nürnberg ziehen. Ist…

  • Uncategorized

    Winterbäume

    Heute sammelt Lotta für ‚Bunt ist die Welt‘ Winterbäume.  War gar nicht so einfach, hier eine Auswahl zu treffen, da mir im Januar die herrlichsten Baumexemplare begegnet sind. Das fing gleich an am Neujahrstag, als es noch keinen Schnee gab. Wir waren im Saale-Unstrut-Tal (Weingegend) und schauten von unserem Schloss in Balgstädt auf eine wunderschöne alte Linde im Hof.  Auf unserem Neujahrsausflug zum Sonnenobservatorium machten wir noch einen Abstecher zum Schloss Goseck, das offenbar in privater Hand ist. Ein nicht renoviertes, noch ganz romantisch aussehendes Schloss mit einem riesigen Baum in der Mitte. Erst dachte ich auch an eine Linde.  Dann entdeckte ich aber das Schild mit der Eule drauf.…

  • Uncategorized

    Lost Places #1 – Freiberger Ostbahnhof

    Neues Jahr, neuer Header…… und nun auch ein neues Projekt. Wer schon länger bei mir liest, weiß, wie gerne ich mich mit der Architektur von Freiberg beschäftige. Eine über 850 Jahre alte Stadt und mittendrin unser junger, noch nicht mal 8 Jahre alter Garten. Um die Gegend rings um unseren Garten besser zu verstehen, habe ich irgendwann angefangen, nachzuforschen, was sich hinter den wunderschönen mittelalterlichen Häusern für eine Geschichte verbirgt. Denn auf den ersten Blick machte Freiberg auf mich gar keinen attraktiven Eindruck. Inzwischen hat sich so viel verändert, seitdem wir hier wohnen,  Auf einmal ist ein Gebäude eingerüstet, das renoviert werden soll. Oder die Bagger reißen plötzlich ein Haus…

  • Uncategorized

    Der Winter ist zurück

    Über Nacht kam er zurück, der Winter….gestern schon, aber heute morgen noch viel mehr. Erst mal kein erfreulicher Anblick, wenn man den ganzen Tag mit Auto herumfahren muss.  Am Nachmittag hat mich eine kleine Gartenrunde mit dem frischen Weiß versöhnt.  Dann konnte ich kaum noch aufhören, die winterliche Stimmung, einzufangen. Die Lenzrose hatte ich eigentlich schon abgeschrieben. Sie hatte im Dezember nur noch grün gewordene Blüten….jetzt strahlt sie aufs neue und ist kaum  noch zu sehen zwischen all dem Weiß…eine ganz ungeduldige, die den Frühling nicht erwarten kann (so, wie ich). Helleborus orientalis  ‚Betty Ranicar‘ Die Rispenhortensien sind noch nicht geschnitten und tragen weiße Mützen. Ein paar der Lenzrosen sind…