• Uncategorized

    Rosengarten Forst – 100jähriges Jubiläum

     Herzlich willkommen im „Schönsten Garten Deutschlands“ – ausgezeichnet 2009….. Am letzten Sonntag stand ein Besuch des Rosenfestes in Forst auf dem Programm. Die historische Parkanlage feiert dieses Jahr ihr 100jähriges Jubiläum. „Mein schöner Garten“ hat dem Ereignis im Juni-Heft 2013 einen Artikel gewidmet. 1913 wurde erstmals eine Rosen- und Gartenbauaustellung angelegt und erhielt danach vom „Verein Deutscher Rosenfreunde“ die Bezeichnung „Ostdeutscher Rosengarten“. Es gibt verschiedene Themengärten, Wasserspiele und Pergolenhöfe sowie zahlreiche gestaltete Sitzgruppen zum Verweilen und Betrachten der Rosenpracht. Der Garten ist im Stil englischer Landschaftsparks angelegt. Mich hat besonders der „Garten der prämierten Schönheiten“ interessiert, wo unzählige ADR-Sorten gezeigt werden. Wunderschön fanden wir alle den gestalteten Rosenpavillion. Die Rosen…

  • Uncategorized

    Feng Shui -Gelbes Beet blüht auf

    In einem Feng Shui Gartenbuch habe ich ein gelbes Beet entdeckt und fand die Idee toll, gelbe Blüten in einem extra Beet zu pflanzen. Ich wollte keine Beete mehr, in denen alles kunterbunt nebeneinander wächst , Rot neben Gelb, Weiß und Blau. Gelb steht im Feng Shui für die Himmelsrichtung Südwesten bzw. Nordosten. Bei uns ist das Beet hauptsächlich von Südwesten beeinflusst, Im Sommer auch vom Nordosten. Zufälligerweise haben die Nachbarn (wir haben keinen Zaun) auch lauter gelbe Sachen an dieser Stelle gepflanzt. Hier blüht jetzt der Ranunkelstrauch, Potentilla -Großblütiges Fingerkraut, Sonnenbraut, Sonnenröschen und ein im Garten gefundenes Veilchen. Weitere Pflanzen im Beet sind: Taglilien Sonnenhut (Rudbeckia „Goldsturm), Weißer Sonnenhut…

  • Uncategorized

    Vom Hochwasser verschont

    Endlich haben wir gestern wieder blauen Himmel gesehen nach fast 2 Wochen Dauerregen. Wir waren diesmal froh, nicht im Tal, sondern etwas erhöht zu wohnen. Die Kinder hatten 3 Tage Schulfrei und haben sich ziemlich gelangweilt. Im benachbarten Dresden sieht es dagengen nicht gut aus – der Pegel soll heute seinen Höchststand erreichen und liegt im Moment bei 8,75 m. Endlich blauer Himmel über der Fichte   Bei solchem Wetter blühen überall die Rhododendren in unvorstellbarer Pracht. So sieht es in einem Barockgarten aus: Barockgarten Lichtenwalde Und so sieht unsere Rhododendron Miniausgabe aus: Einige Topfblumen konnte ich vor den Wassermassen unter das Dach retten. Der Hängekorb mit der Schneeflockenblume muss…

  • Uncategorized

    Regen-Impressionen

    In einer kurzen Regenpause bin ich heute morgen doch noch auf regenrobuste Blüten gestoßen. Die Bluebells sind mir im Garten zugelaufen. Hornveilchen und California Bluebells Am schönsten ist der Frauenmantel nach dem Regen. Von der Küchenschelle bleiben wunderschöne Samenstände übrig und die Lauchkugeln sind eine Pracht. Rhododendron und Azalee blühen unermüdlich. Nur der Garten-Hibiskus (Mitte) tut sich schwer, bei der Kälte auszutreiben.

  • Uncategorized

    Entenbesuch

    Kaum ist der Mini-Teich fertig, da kommen schon die ersten Gäste. Leider ungeeignet für eine Entenmama mit 10 Küken. Ich habe keine Ahnung, wie die Entenmama so weit laufen konnte, mit diesen kleinen Küken. Das ist ja ganz schön gefährlich in der Stadt. Ich hoffe nur, ihr ist nichts passiert und sie hat wieder einen Teich gefunden, wo sie bleiben konnte. Ist ja in der Stadt nicht ganz einfach und der Stadtpark mit Teich ist eine viertel Stunde zu Laufen, schon für einen Menschen. 10 Küken unter dem Flügel Nichts wie weg hier…

  • Uncategorized

    Miniteich im Fass

    Neue Nutzung eines Rotweinfasses – En Barrique Rouge So ein leichtes Plätschern auf der Terrasse wäre schön und etwas Wasser im Garten könnte ich mir gut vorstellen, aber bei so einem Boden eine Grube für einen Teich ausheben? Nein….! Lieber nicht. Dann kam mir die Idee mit dem leeren Weinfass und ein Anbieter von solchen Kübeln war schnell gefunden. Mit unserem Auto sind wir bei dem Händler vorbeigefahren und durften uns ein Fass aussuchen. Für alle, die ähnliches vorhaben, kommt jetzt die Beschreibung, wie man damit einen Mini-Teich anlegen kann. August 2013   Wässern des Fasses    Zuerst wässert man das Fass ca. 2 Wochen, bis das Wasser klar wird…

  • Uncategorized

    Zwei neue Rosen

    Bei Außentemperaturen um die 6°C macht es keinen Spaß mehr draußen zu sein. Sind das jetzt die zweiten Eisheiligen? Im Terrassenbeet hat sich aufgrund der Schneelasten der letzten Jahre ein kleines Japanisches Ahorn verabschiedet und nun ist wieder Platz. Da dort schon zwei Rosen stehen und gut wachsen, kommt jetzt noch die Rose ‚Novalis‘  dazu. Der lehmige sehr regenwurmreiche Boden scheint ideal zu sein. Leider war das Ausbuddeln der Steine wieder eine sehr mühselige Angelegenheit. Steinhaufen aus diesem Loch …die Rose wartet schon seit einer Stunde…. endlich geschafft Gleich daneben gab es den Versuch, eine Kletterrose am Obelisk ranken zu lassen, aber leider war diese Rose schon letztes Jahr dem Frost…

  • Uncategorized

    Apfelbaum Topaz blüht

    Blühende Obstbäume Auf dem Hang hinter dem Haus blühen der Kirschbaum und der Apfelbaum „Topaz“, der letztes Jahr schon ca. 30 knackige Äpfel hatte, obwohl er noch nicht mal 2 m groß ist. Apfelbaum „Topaz“   Blühender Bärlauch Noch ist nur eine große Bärlauchpflanze bei uns heimisch, aber vielleicht reicht es irgendwann für ein Pesto.     Zierquitte umgepflanzt Das Wetter war die letzten Tage ganz schön feucht bei uns. Wir haben es gerade so geschafft, den Rasen zu mähen und ich habe an einigen Stellen die Staudenbeete aufgeräumt. Ein paar Pflänzchen haben einen neuen Standort erhalten, um sich besser entwickeln zu können. Zuerst kam die Zierquitte an einen sonnigeren…

  • Uncategorized

    Sternmagnolie gepflanzt

    Sternmagnolie (Magnolia Stellata) Letzte Woche bin ich im OBI sofort von einem Bäumchen fasziniert gewesen, eine Sternmagnolie. Ich suche schön länger einen kleinen Baum für die Ecke im Vorgarten und dieser schien mir ideal dafür. Da ich mir noch unsicher war, ob Sternmagnolien in unserer Breite wachsen können, habe ich zu Hause erst Mal gegoogelt, da der Preis etwas höher war. Ich fand heraus, dass die Bäume nicht so groß werden (höchstens bis 3 m und langsamwachsend), einen leicht sauren Boden mögen und auch sehr frosthart sind. Diese Magnolie hat herrliche sternförmige weiße Blüten und inzwischen habe ich schon  blühende Bäume in anderen Gärten hier in der Gegend entdeckt. Sogar…

  • Uncategorized

    Der Frühling hält endlich Einzug

    Letzter Schnee vom Dach Das ist ein Foto vom letzten Schnee, der so langsam am 15. April verschwunden ist. Hier freut man sich über jede Pflanze, die den Winter überstanden hat.   Zaubernuss blühte im Februar Hamamelis (Zaubernuss) Und so blüht es jetzt im Garten Blutpflaume Küchenschelle Rote Tulpen Glockenhasel Schlüsselblume Traubenhyazinthen Narzissen