• Uncategorized

    Monatsrückblick April

    Das Wetter war chaotisch…alles da von Kaffee-im-Garten-draußen-trinken bis fast-die Daunenjacke-angezogen…:-) Es war ein richtiger April, wie es sich gehört. Aber wenn man genug andere Sachen zu erledigen hat, muss man sich gar nicht so sehr mit dem Wetter befassen…eher so am Rande. Es war auch sonst ein sehr abwechslungsreicher Monat. Im Garten ist noch nicht so viel los. Das Hochbeet ist bis oben voll und das Sandkastenbeet kann zum Square Foot Gardening durchstarten. Wegen Erfrierungsgefahr wurden größere Gartenarbeiten auf den Mai vertagt…:-) Die vorgezogenen Tomaten, Paprika, Chili und Auberginen mussten von dem Außen-Mini-Gewächshaus wieder vorerst nach innen…es drohte der Totalverlust. Der Monat endete heute mit einer weiteren Aussaatschlacht in der…

  • Uncategorized

    Samentausch und der 222. Post …der Umwelt zuliebe

    Ich bin ja total überrascht, was aus meinem 222. Post geworden ist. Zum Glück hatte ich so viel Stockrosensamen geschenkt bekommen, dass ich ihn nun sogar bis in die Schweiz verschicken konnte. Inzwischen kamen ganz liebe Tauschangebote bei mir an. Der Gang zum Briefkasten hielt einige tolle Überraschungen bereitet. Sogar über eine FB-Gruppe, das Hortus-Netzwerk, kam zwei Tüten mit Trauben-Skabiosen von der lieben Ulrike bei mir an. Von Monika Lehrer, die gerade in der Januar-Querbeet-Sendung zu sehen war, trudelte ein Brief mit Bronzefenchel ein. Nadia von Nadias Cottage, aus der Schweiz, schickte mir zwei wunderschöne selbstgenähte Samentüten mit Wiesenskabiose und Mohn ‚Planete Rouge du Jura’…:-) Urte vom Elfenrosengarten versorgte mich…

  • Uncategorized

    Aussaattöpfchen mit der Papiertopf-Presse

    Papier statt Plastik oder Torf! Dieses Jahr wollte ich mal umweltfreundliche und preiswerte Anzuchttöpfchen verwenden. Nachdem die erste Ladung Chili von Ende Januar aus dem Mini-Gewächshaus schon umgetopft ist, steht seit Ende Februar das ganze Fensterbrett voller Chili-, Paprika- und Tomatensämlinge. Chili und Paprika stecken in den kleinen, selbstgemachte Töpfchen aus Zeitungspapier. Zur Herstellung der Töpfchen ist es ganz nützlich, wenn man eine Papiertopf-Presse besitzt. Man wickelt dafür einfach schmale Papierstreifen um den Stempel, schlägt sie am Boden um…..dann nur noch leicht in die Presse drücken – fertig! Dann kann der Topf ganz normal mit Aussaaterde gefüllt werden. Ich habe immer 6 Töpfe für ein kleines Mini-Gewächshaus verwendet, das normalerweise…