• Uncategorized

    Lost Places #11

    Der heutige Lost Place begegnete mir zufällig auf einer Wanderung durch das Trubachtal der Fränkischen Schweiz. Wenn man den Weg im Luftkurort Egloffstein zur Burg nach oben geht, kommt man am Marktplatz und diesem verlassenen Haus vorbei, das sofort auffällt. Das alte Rathaus ist das zweitälteste Gebäude von Egloffstein aus dem Jahr 1358 und es steht sicher schon längere Zeit leer. Im Netz habe ich dazu folgendes gefunden: Eine Architekturstudentin hat sich damit beschäftigt, wie eine zukünftige Nutzung des Gebäudes aussehen könnte, allerdings sei die Sanierung zu kostspielig durch die inzwischen vorhandenen Bauschäden. Aufgrund der touristischen Gegend konnte sie sich vorstellen, im Erdgeschoss Ausstellungsräume einzurichten.  Im Gegenzug dazu befürworten einige…

  • Uncategorized

    Lost Places #7 Pozellanwerk Freiberg

    Seit 110 Jahren wird in Freiberg Porzellan hergestellt. Anlässlich dieses Jubiläums gibt es im Stadt- und Bergbaumuseum vom 2.7. – 30.10.2016 die Ausstellung ‚Weiße Diamanten‘. Bevor wir aber in diese Ausstellung gehen, schauen wir mal, wie es angefangen hat mit der Freiberger Porzellanherstellung. Freiberg war, was viele vielleicht gar nicht wissen, an der Erfindung des europäischen Hartporzellans beteiligt. ‚Gottfried Pabst von Ohain, der Freiberger Oberzehntner und beste Hüttenfachmann Sachsens, beaufsichtigte im Auftrag von König August II. seit 1701 die Goldherstellungsversuche von Johann Friedrich Böttger. ‚Nachdem Pabst von Ohain die Unmöglichkeit eines Erfolges beschrieben hatte, wurden die Versuche unter Leitung von Ehrenfried Walther von Tschirnhaus und Abraham von Schönberg auf die Herstellung europäischen Porzellans aufgenommen. …

  • Uncategorized

    Lost Places #6 – Spritfabrik Stölzner Freiberg

    An der Brander Straße 12 in Freiberg fahren täglich unzählige Autos vorbei. Ein Gebäude, das schon über hundert Jahre zum Stadtbild der Gegend hinter dem Bahnhof gehört. Ein Lost Place, der schon wichtigere Zeiten gesehen hat.  Das Produktionsgebäude der ehemaligen Spritfabrik Gustav Stölzner stammt ungefähr aus dem Jahr 1910 sagt die Liste der Kulturdenkmäler Freibergs, obwohl die Firma schon im 19.Jahrhundert gegründet worden ist. Heute wird das vordere Wohnhaus (links) bewohnt und im hinteren Teil der Firma gibt es noch einen Reifenservice. Das Fabrikgebäude rings um den Turm steht leer. Neue Bepflanzung neben alter Man findet geschichtlich nicht viel darüber im Internet. Auch meine Freiberg-Bücher über alte Industrie in Freiberg…

  • Uncategorized

    Lost Places #5 Schloss Droyßig

    Heute, aus aktuellem Anlass mal ein Lost Place, der mir ganz zufällig auf unserer Radtour entlang der Weißen Elster begegnet ist. Nachdem wir den Samstag-Abend zuerst mit einem Einkauf am Ziegenhof in Schleckweda begonnen hatten und anschließend noch bei der Versteigerung des Pfingstbaums in Wetterzeube Geld in die Gemeindekasse geworfen hatten, mussten wir noch den Droyßiger Berg bezwingen und zu unserer Unterkunft ‚Waldpension‘ in Droyßig radeln.  Nachdem es dort aber nichts zu essen gab, erkundeten wir den kleinen Ort und landeten in der Schlossgaststätte eines wunderschönen sehr alten Gemäuers. Von diesem renovierten Teil gibt es keine Fotos.  Dafür von dem benachbarten, verlassenen Schlossgebäude, das einen unwahrscheinlich nostalgischen Charme versprühte. Fast…

  • Uncategorized

    Lost Places 4 – Feinkost Leipzig

    Wer sich mit Leipzig auskennt, wird sich jetzt fragen, was an der Feinkost denn ein Lost Place ist…? Diesmal ist es kein vollständiger Lost Place, dafür aber teilweise und ich möchte zeigen, was man in Leipzig aus einem Lost Place tolles gezaubert hat, ohne einen großen Investor zu benötigen, auch wenn es noch einige ungenutzte Bereiche gibt. Der Platz ist authentisch…ein Paradies für Fotografen. Mein Anliegen ist es, Lost Places zu fotografieren, um zu zeigen, was für Potential alte Bauwerke haben. Mir gefällt es nicht, nur über die Baufälligkeit zu jammern und wie schlimm das doch alles aussieht. Es soll viel mehr eine Anregung sein, Lost Places wiederzubeleben, wenn sie…

  • Uncategorized

    Lost Places Leipzig – Altes Gasometer

    Nein, heute ist noch nicht der zwanzigste des Monats, aber trotzdem gibt es heute einen Lost Place vorab, da ich testen möchte, ob mir das Gebäude in Schwarz-Weiß auch so gut gefällt, wie in Farbe. Abseits des Buchmesse-Besuchs in meiner Leipziger Heimat war ich mit meinem Schwager in Richtung Kohlrabizirkus unterwegs. Er wollte Kontakte zu einem Modelleisenbahner knüpfen. Nach meinem kurzen Aufschrei, dass wir gerade am Great Barrier Reef vorbeigefahren sind, trat er die Bremse abrupt und wendete…..extra für mich. Ganz verblüfft war er dann, als ich gar nicht zum Barrier Reef im Asisi-Panometer wollte, sondern mich mit dem Gebäude nebenan zufrieden gab. Ohne Eintritt gibt es dort in Natura…

  • Uncategorized

    Neues aus dem Lost Garden

    Es ist schon wieder eine ganze Weile her, dass ich Fotos vom Lost Garden gesammelt habe.  Letztes mal erwartete mich dort ja ein Schneeglöckchen- und Primel-Paradies und im Vorgarten die geliebten Märzenbecher.  Diesmal war es ziemlich Blau….. Hinter diesem Tor verbarg sich schon wieder ein neues Paradies….:-) Oben das Beet gleich bei der Einfahrt hinter dem Tor. Weil ich noch so in Gedanken war und in voller Vorfreude, was mich wohl im hinteren Garten erwarten wird,, bin ich dann etwas zu schnell um die Ecke geschossen.  Beinahe hätte es mich ganz unfreiwillig hingelegt….am Mittwoch hatte es mehrfach gehagelt und das Moos auf den Steinen war ziemlich nass. Also, meine Warnung…

  • Uncategorized

    Lost Places #3 – Zittau Altes Zollhaus

    Normalerweise sammele ich Fotos von Lost Places aus Freiberg, aber diesmal liegt mir ein ganz besonderer Ort in Zittau am Herzen. Es ist nicht irgendein Lost Place, sondern mein eigener, ganz persönlicher verlassener Ort. Während meiner Studienzeit in Dresden hatten wir eine kleine Wohnung am Studienort meines Mannes. Er musste aus dem Wohnheim ausziehen, da man dort als wissenschaftlicher Mitarbeiter der Uni nicht mehr wohnen durfte. Das ganze spielte sich 1989/90 ab und Wohnraum war immer noch sehr knapp. Die wenigen verfügbaren Wohnungen waren im katastrophalen Zustand…heute würde der Tierschutzverein kommen, wenn man seine Katze so wohnen lassen würde…..:-) Letztes Jahr waren wir mal wieder dort schauen….leider war nicht mehr…

  • Uncategorized

    Lost Places #2

    Ersteinmal freue ich mich, dass ihr mich bei den Lost Places #1 so zahlreich unterstützt habt. Ohne euch würde es nur halb so viel Spaß machen. Heute geht es…ihr habt es jetzt sicher nicht anders erwartet….nochmal um das Riesengebirge. An einem unserer Skiausflüge haben wir hungrig Kurs auf eine riesige Baude genommen, bei der wir die übliche tschechische Verwöhnkost vermuteten. Direkt am Skihang eines großen Skigebietes in der Nähe von Johannisbad, einem berühmten Kurort im Riesengebirge. Beim Näherkommen war mein Sohn weniger erfreut..es gab kein Essen, nur zerschlagene Fensterscheiben, kaputte Türen….ein echter ‚Lost Place‚ eben. Sofort änderte ich in meinem Kopf alle Pläne, die ich bisher für den Februar hatte…

  • Uncategorized

    Mit der Bahn nach Freiberg

    Dass es sich lohnt, das mittelalterliche Städtchen Freiberg zu besuchen, haben wir an dieser Stelle ja schon mehrfach erwähnt…aber wie kann man eigentlich hierher kommen? Variante 1 per Auto ist relativ unkompliziert, da Freiberg in Mittelsachsen liegt und damit auch von allen sächsischen Autobahnen aus gut zu erreichen ist. Wenn man aber lieber ein Zugreisender ist…in den modernen Zügen könnte man ja sogar sein Laptop herausholen und bloggen…oder seine neusten Einfälle ins Notizbuch kritzeln…dann kommt man bei Variante 2 am Ende der Reise auf dem Freiberger Hauptbahnhof an.  Eigentlich gibt es ja nur einen Bahnhof, der sich nicht neben anderen behaupten muss. Aber früher gab es mehrere Bahnhöfe, wie den…