• Naturgarten,  Rezension

    Plastikfrei Gärtnern – Elke Schwarzer – Buchvorstellung

    Das kannste schon so machen, aber dann isses halt nicht nachhaltig. Dieser Spruch steht einprägsam in dicken Großbuchstaben auf einer Karte, die man in den vier Büchern der neuen #machsnachhaltig – Reihe vom Ulmer-Verlag findet. Ideal als Lesezeichen zu verwenden. Elke Schwarzer ist die Autorin von „Plastikfrei Gärtnern„, das ich heute als erstes vorstellen möchte. Nachhaltiges Gärtnern kann vieles sein.…

  • Rezension

    Mein WABI SABI Garten von Annette Lepple – Buchvorstellung

    Du kannst keine alten Möbel wegwerfen und pflanzt Hauswurze in Stühle ohne Sitzkissen? Dein Staudenbeet, das du perfekt durchgeplant hast, macht auf einmal was es will und wird von Sämlingen überwuchert? Und an allen möglichen Stellen keimen plötzlich Königskerzen? Wo kommen denn die Akeleien plötzlich her? Wenn du dich jetzt noch entspannt zurücklehnen kannst, hast du bestimmt schon den perfekten…

  • Rezension,  Schmetterlinge

    Schön wild ! Attraktive Beete mit heimischen Wildstauden

    Schön wild geht es inzwischen hier im Garten zu. Nicht, weil ich keine Lust mehr habe, Unkraut zu rupfen. Vielleicht verstehen viele genau das heute unter Wildgarten oder Naturgarten, denn der Begriff kann schnell missverstanden werden. Schön wild meint, dass ich einen Garten auch mit Wildpflanzen schön gestalten kann. Ich suche mir die Pflanzen in einer Pflanzengesellschaft zusammen, die vom…

  • Rezension

    Meise mag Melisse – Buchrezension

    Wenn ein Garten vielfältig bepflanzt ist, werden sich nach einiger Zeit die verschiedensten Gartentiere einfinden. Bei genauer Beobachtung wird man bemerken, dass einige Pflanzen regelrechte Hotspots für viele verschiedene Tiere sind, dass es aber auch Pflanzen gibt, die nur wenige, auf diese Pflanzen spezialisierten Tiere, anzieht. Wäre es nicht am schönsten, wenn man seinen Garten so gestalten kann, dass sich…

  • Rezension

    Heilsame Wildpflanzen – Buchvorstellung

    Zu jeder Jahreszeit wachsen in Wäldern, auf Wiesen, an Bächen oder direkt am Wegesrand unsere ältesten uns bekannten Arzneimittel. Wer sie kennen lernen möchte, kann sich einer Kräuterführung mit einer erfahrenen KräuterpädagogIn anschließen oder sich mit einem guten Buch in das Thema vertiefen. Am besten beides in Kombination. Sehr gut eignet sich dafür das Buch ‚Heilsame Wildpflanzen‘ von Katrin und…

  • Naturgarten,  Rezension

    Rezension – Wildlife Gardening von Dave Goulsen/ Verlosung

    Die Kunst, im eigenen Garten die Welt zu retten. Am Ende gibts ein Buch zu gewinnen. In einer Mitgliederzeitschrift des BN entdeckte ich im Frühjahr ein Buch aus dem Hanser Verlag. Es hieß ‚Schmetterlinge – warum sie verschwinden und was das für uns bedeutet.‘ Auf Anfrage nach einem Rezensionsexemplar erfuhr ich, dass es noch nicht lieferbar sei. Dafür erhielt ich…

  • Rezension

    Und es wächst doch – Rezension

    Grüne Superhelden – diese Pflanzen lösen jeden Standort von Till Hofmann und Torsten Matschiess Es gibt wohl kaum einen Gartenbesitzer, der sie nicht kennt, die typischen Problemstandorte wie verdichteten Boden nach einem Neubau oder trockenen Schatten und Wurzeldruck bei älteren Grundstücken. Einige Pflanzen verschwinden regelmäßig aus den Beeten obwohl man sie doch erst mit viel Liebe im letzten Jahr gepflanzt…

  • Rezension

    Der Giersch muss weg

    28 Unkräuter bekämpfen oder einfach aufessen Bei mir gibt es kein „Un“-Kraut im Garten. Nicht, dass ich ständig mit dem Unkrautstecher durch die Beete jagen würde. Es gibt nur ein anderes Wort dafür. Es sind meine Wildkräuter, über die ich mich sogar freue. Ursprünglich, als ich es noch nicht besser wusste, hab ich zwischen meine nicht heimischen Pflanzen extra ein…

  • Naturgarten,  Rezension,  Schmetterlinge

    Mein Schmetterlingsgarten von Elke Schwarzer

    Schöne Pflanzen für Falter und Raupe #Rezension #Werbung Bis jetzt ließen mich noch alle Gedanken an den Frühling zusammen zucken. Nein, jetzt ist doch gerade erstmal so richtig Winter und den will ich auch genießen. Ich liebe es, wenn der Garten unter einer weißen Decke ruht und ich mir keine Gedanken machen muss, wie viele Gießkannen ich abends wieder füllen…