• Naturgarten,  Rezension

    Rezension – Wildlife Gardening von Dave Goulsen/ Verlosung

    Die Kunst, im eigenen Garten die Welt zu retten. Am Ende gibts ein Buch zu gewinnen. In einer Mitgliederzeitschrift des BN entdeckte ich im Frühjahr ein Buch aus dem Hanser Verlag. Es hieß ‚Schmetterlinge – warum sie verschwinden und was das für uns bedeutet.‘ Auf Anfrage nach einem Rezensionsexemplar erfuhr ich, dass es noch nicht lieferbar sei. Dafür erhielt ich…

  • Gartenreise,  Naturgarten

    BUGA Heilbronn 2019 – Naturnahes Gärtnern

    Eine Bundesgartenschau zu besuchen ist eine Herausforderung, vor allem wenn man von den zur Verfügung stehenden 173 Tagen nur einen einzigen Tag Zeit hat, das riesige Gelände zu erkunden. Daher war es nötig, sich auf bestimmte Lieblingsthemen zu konzentrieren und auch mal den einen oder anderen Schaugarten am Weg auszulassen. Ich hatte mich schon länger auf den Ausflug nach Heilbronn…

  • Natur,  Naturgarten

    Blühende Gemeinde Röttenbach

    Blühende Gärten für Bienen, Hummeln, Schmetterlinge & Co. Seit August 2016 bin ich in Röttenbach/ Mittelfranken zu Hause und es war nicht schwer, sich schnell wohl zu fühlen. Obwohl es Zufall war, dass wir hierher gezogen sind, habe ich mich von Anfang an am richtigen Ort gefühlt. Es war nicht nur die traumhafte Natur, von der der Ort umgeben ist…

  • Naturgarten,  Schmetterlinge

    Distelfalter im Garten

    Der Distelfalter (Vanessa cardui) gehört zu den wandernden Edelfaltern, die bei uns nicht heimisch sind, da sie den kalten Winter in Deutschland nicht überstehen. Trotzdem kann man auch im eigenen Garten Bedingungen schaffen, die dem Falter helfen, einen optimalen Lebensraum für eine zweite oder dritte Generation an Distelfaltern zu bieten. Weit gereiste Schmetterlinge Ende März findet man die ersten aus…

  • Naturgarten

    Algenkalk – die neue Wunderwaffe gegen den Buchsbaumzünsler?

    Seit eineigen Jahren mehren sich die Fälle von restlos zerstörten Buchsbaumkugeln oder Hecken, die einst wunderschönen Gemüsegärten als immergrüne Einfassung dienten. Diese Leidenschaft kam wohl teilweise aus der Englischen Gartenkunst, die in die Gartengestaltung alle erdenklichen in Form geschnittene Figuren einfließen lässt. Aber auch die alten Klostergärten lieben die Einfassung der Kräuterbeete mit Buchs, genau so wie Barocke Parks und…

  • Naturgarten

    Gartennutzung im Mietgarten

    Was ist erlaubt in einem gemieteten Garten? Vom Thema Mietgarten bin ich im Moment doppelt betroffen, eimal als Vermieter und gleichzeitig als Mieter. 2016 hatten wir großes Glück, dass in unserer gewünschten Gegend ein Haus mit großem Garten, nicht weit von Erlangen entfernt, zum Mieten möglich war. Es war ein Neubau auf einem alten Grundstück, so dass ich mit dem…

  • Naturgarten

    Gift im Garten

    Die unterschätzte Gefahr aus dem Hausgarten. Zuerst einmal freue ich mich riesig, dass das Volksbegehren Artenvielfalt in Bayern ein mehr als hundertprozentiger Erfolg war und über 1 Millionen Stimmen zusammen gekommen sind. Exakt 1.745.383 Millionen Unterschriften für ein besseres Naturschutzgesetz. Alleine in München lag die Beteiligung der Wahlberechtigten bei 20,48 %. Mit einem Gesamtergebnis von 18,4 % war es das…

  • Naturgarten

    Ordnung ist das halbe (Gärtner) Leben

    Warum ich manche Samentüten doppelt habe…. Nachdem einige begeisterte Gärtner bereits im Januar erste Samen in der Erde versenkt haben und inzwischen schon beim Pikieren des ersten Keimlinge sind, hab ich mich in Gelassenheit geübt. Letzten Sommer war die Ernte an Tomaten, Paprika und Chili im mexikanisch-ähnlichen Klima zwar wunderbar, aber dieses Jahr sollen zuerst die Blumen eine Chance erhalten.…

  • Naturgarten,  Schmetterlinge

    Volksbegehren Artenvielfalt Bayern – Rettet die Bienen

    1 Million Stimmen zur Rettung der Artenvielfalt in Bayern! Das Verschwinden von immer mehr Tier- und Pflanzenarten in Bayern (und nicht nur dort…) ist wissenschaftlich belegt. Man spricht sogar vom größten Artensterben seit dem Verschwinden der Dinosaurier. Nur mal als Beispiel: Es leben nur noch halb so viele Vögel in Bayern, wie vor 30 Jahren und 73% aller Tagfalter sind…