• Uncategorized

    Es summt in der Hecke

    In nur einer Woche hat sich das Einheitsbraun der Hecke auf der Ostseite verwandelt….eine riesige Blutpflaume und auch eine Kirsche, blühen um die Wette. Hier wächst alles frei und ungeschnitten und zum Teil wuchert es auch ungebremst, wie ein altes Ranunkel-Ungeheuer….:-) Die Bienen freuen sich, obwohl ich der Meinung bin, es könnten ruhig mehr sein, bei dem schönen Wetter. Die Blutpflaumen können farblich auf jeden Fall mit den beliebten Magnolien mithalten und wenn die Bienen fleißig waren, dann gibt es sogar die kleinen Blutpflaumen im Sommer zum naschen. Ich bin gespannt, was das für eine Art von Kirsche ist, die links von der Blutpflaume steht. Ein abendliches Foto verändert die…

  • Uncategorized

    Der Garten im März

    Der Frühling im Märzgarten begann hier mit einer blühenden Christrose, die im Herbst vom Topf in den Boden wanderte. Den Blättern war Schnee und Frost nicht so gut bekommen, aber immerhin gab es drei wunderbare Blüten, die fleißig von den ersten Bienen besucht wurden. Die alte Hecke zeigte einige Überraschungsgäste, die sich durch Laub und Efeu kämpften….ich dann später auch, um Fotos zu machen….. Zuerst leuchtete mich ein kleines Grüppchen gelber Krokusse an, dann zeigten sich nach und nach immer mehr grüne Büschel, die bald in verschiedenen Farben blühten Auf der Suche nach einer Pergola für den Garten musste ein Topf mit Winterlingen mit….mich wunderte nur das Schild ‚Frittilaria Alba‘,…

  • Uncategorized

    Wollschweber im Steingarten

    Jetzt schaut es im auch im Steingarten immer mehr nach Frühling aus. Das Blaukissen hat in dem einen Jahr schon ordentlich an Größe zugelegt. Als ich so in Gedanken war, ob ich schon wieder etwas umpflanzen muss, schwebte auf einmal ein seltsames Insekt heran mit einem langen Rüssel wie beim Kolibri. Es landete auf der Blaukissen-Blüte. Erst dachte ich, dass es sich um eine Hummel-Art handelt. Beim Googeln habe ich dann herausgefunden, dass es sich um einen Wollschweber (Bombyliidae) handeln muss. Diese Tiere beherrschen den Standflug, wie die Schwebfliegen, sind behaart wie eine Hummel, gehören aber zu den Fliegen. Diese Haltung gelingt nur mit ausgebreiteten Flügeln….. Die ersten Blüten hatte…

  • Uncategorized

    Sternmagnolie gepflanzt

    Sternmagnolie (Magnolia Stellata) Letzte Woche bin ich im OBI sofort von einem Bäumchen fasziniert gewesen, eine Sternmagnolie. Ich suche schön länger einen kleinen Baum für die Ecke im Vorgarten und dieser schien mir ideal dafür. Da ich mir noch unsicher war, ob Sternmagnolien in unserer Breite wachsen können, habe ich zu Hause erst Mal gegoogelt, da der Preis etwas höher war. Ich fand heraus, dass die Bäume nicht so groß werden (höchstens bis 3 m und langsamwachsend), einen leicht sauren Boden mögen und auch sehr frosthart sind. Diese Magnolie hat herrliche sternförmige weiße Blüten und inzwischen habe ich schon  blühende Bäume in anderen Gärten hier in der Gegend entdeckt. Sogar…