• Miniteich im Winter
    Uncategorized

    Capucchino im Garten – der Miniteich mit Sahnehaube

    Jedes Jahr stehe ich aufs Neue vor der Entscheidung…..was mache ich mit dem Mini-Teich im Winter? Lasse ich vielleicht doch mal die Pflanzen einfach im Holzfass und schaue, ob der Winter harmlos wird? Vielleicht hat Väterlichen Frost ja kein Interesse an einem Garten in Mittelfranken? Schließlich wächst doch auch Wein hier oder bei manchen stehen sogar Olivenbäume im Garten? Das war mir aber doch zu riskant. Also habe ich in alter Manier bei eisigen Temperaturen meinen Körper mit einer Kneippbehandlung abgehärtet und versucht zu retten, was zu retten war. Weil der schwarze Mörtelkübel – Made in China –  aber so hässlich aussieht, habe ich mit den Fotos gewartet, bis man…

  • Uncategorized

    Der Miniteich im vierten Jahr

    Schon längst ist es mal wieder Zeit, über den kleinen Teich im Eichenfass zu berichten. Nachdem Tief ‚Elvira‘  morgens wieder die Wassermassen über uns ausgeschüttet hat, wurde es doch noch ein sehr sonniger Tag und die Wassertropfen glitzerten überall, wie Glasperlen in der Junisonne. Der Fassteich ist umgezogen und steht dieses Jahr zum ersten mal im Kiesbeet, am Beetrand mit Frauenmantel, Katzenminze, Wollziest  und Rosen.  Umrahmt wird er von den Gräsern aus dem Kiesbeet und meiner neuen Hänge-Weide, die im Kübel dahinter steht. An der Seite, vorne rechts ein Blutweidrich, der immer gut gegossen werden muss, denn er würde sich in der Sumpfzone wohl fühlen.  Die Sonne scheint dort fast…

  • Uncategorized

    Teichpflanzen für den Mini-Teich

    Der Miniteich war nun schon das dritte Jahr im Einsatz. Das Weinfass ist dicht geblieben, nachdem es letzten Winter Vollschutz aus Folie erhielt. Das sieht zwar nicht besonders schick aus, aber im Winter schaut man ja nicht so oft in den Garten. Die Überwinterung der Pflanzen ist nicht ganz einfach. Gelungen war es nur bei einigen heimischen Pflanzen, wie Froschlöffel, Tannenwedel, Binse und Nadelkraut. Neu gekauft hatte ich den Schwimmfarn und Hechtkraut. Weil die Wasserhyazinthe nie geblüht hat, kam sie nicht mehr ins Fass. Eine Sammlung von Anregungen aus der Natur oder Botanischen Gärten Mitte Links: Mini-Teich im Forstbotanischen Garten Tharandt Unten Links: Wassersalat in einem Park in Südafrika Unten…

  • Uncategorized

    Der Mini-Teich zieht ins Winterquartier

    Letztes Jahr hab ich mir ewig den Kopf zerbrochen, was ich mit dem kleinen Fass-Teich mache, wenn der Winter kommt. Ich habe einige gute Ratschläge von euch erhalten und habe versucht, das beste draus zu machen. Ein paar Pflanzen hatten in der Garage überwintert, der Rest im Sandkasten verbuddelt. In beiden Fällen war die Erfolgsquote bei 50 %. Die Schwimmpflanzen, wie Wasserhyazinthe, Wassersalat und Schwimmfarn mussten auf den Kompost, da sie in den Tropen beheimatet sind. So ganz hat mir das alles nicht gefallen.  Auch das Fass war lange Zeit im Frühjahr undicht und ließ sich erst nach dem Starkregen Ende Mai wieder befüllen. Zum Glück quillt auch das undichteste…

  • Uncategorized

    Miniteich geflutet – Überwinterung der Teichpflanzen

    Nachdem der Septemberregen letzte Woche unseren Miniteich fast zum Überlaufen gebracht hat, ist mir aufgefallen, dass ich dieses Jahr noch gar nicht von unserem Fassteich berichtet habe. So einfach, wie im ersten Jahr war es dieses Jahr dann doch nicht mehr gewesen. Ich hatte die Folie im Frühjahr zu zeitig entfernt, da ich bei dem sonnigen Frühjahrswetter im Februar/ März nicht mehr auf den verhüllten Kübel schauen wollte. Die Folge war fast vorauszusehen. Das Fass trocknete und wurde undicht. Dann regnete es am 27. Mai aber so heftig bei uns, dass ich Glück hatte und die Holzlatten wieder aufgequollen sind. Seit dem ist es wieder komplett dicht. (Danach leckte dann…

  • Uncategorized

    Wrapped – Verhüllter Garten

    Die letzten zwei Tage war das Wetter noch mal ganz angenehm, um den Garten winterfest zu machen. Zuerst musste die Bartblume dran glauben. Normalerweise häufelt man sie im Winter an, wie Rosen. Da ich sie dummerweise ins Kiesbeet gepflanzt habe, fällt diese Variante aus. Die langen Stengel der zurückgeschnittenen Schokoladenblume landeten  jetzt in der Bartblume, eine Mütze drüber und zugeschnürt. Ich bin gespannt, ob sie überlebt, denn die erste Bartblume ist mir letzten Winter trotz Anhäufeln erfroren. Alle anderen gefährdeten Gewächse, wie der gerade vor dem Urlaub gepflanzte Zierapfelbaum, haben eine sehr dicke Mulch-Schicht aus dem Hokkaido-Kompost-Hochbeet bekommen. Das war eine mords Schlepperei, da der Kompost auf der Rückseite des…

  • Uncategorized

    Garten im Topf

    So langsam bekomme ich einen Schreck, wie viele Töpfe inzwischen quer verteilt im Garten zu finden sind. Im Moment gieße ich für die Nachbarn, die im Urlaub sind. Die Blumen und die Töpfe muss man ja jeden Tag gießen bei der Hitze. Aber kann man seinen Nachbaren so einen Topfgarten zumuten, den ich bei mir gefunden habe?  Gerade die mediterranen Kübel blühen doch so toll und sind im August in Höchstform, wenn im Garten die Blühfreude nachlässt und vieles hitzegeschädigt ums Überleben ringt. Nachdem wir gestern zwei neue Planzen geschenkt bekommen haben und eine nicht winterhart war, habe ich gleich meine selbstgezogene Dipladenia verschenkt. Dort weiß ich, dass die Pflanze…

  • Uncategorized

    Gartentiere beim Frühstück

    Im Moment ist es so heiß, dass ich gleich vor dem Frühstück in den Garten eile, um die neu gepflanzten Stauden und die Gemüsepflänzchen mit Wasser zu versorgen. Wegen den Nacktschnecken gieße ich abends nur die ungefährdeten Beete. Es ist ein einziges Summen und Schwirren im Garten – die Insekten und Vögel sind schon längst beim Frühstücken…. Als erstes hat mich heute die Amsel besucht, die ihr reichhaltiges Regenwurm-Frühstück auf der Obstwiese am Hang hinter dem Haus findet. Am Fuß des Apfelbaums wachsen Sommer-Blumen, Wollziest und Kapuzinerkresse. In den Beeten mit Lavendel, Katzenminze und Wollziest kann man die Hummeln kaum einfangen, so schnell fliegen sie von Blüte zu Blüte. Im…

  • Uncategorized

    Miniteich im Fass

    Neue Nutzung eines Rotweinfasses – En Barrique Rouge So ein leichtes Plätschern auf der Terrasse wäre schön und etwas Wasser im Garten könnte ich mir gut vorstellen, aber bei so einem Boden eine Grube für einen Teich ausheben? Nein….! Lieber nicht. Dann kam mir die Idee mit dem leeren Weinfass und ein Anbieter von solchen Kübeln war schnell gefunden. Mit unserem Auto sind wir bei dem Händler vorbeigefahren und durften uns ein Fass aussuchen. Für alle, die ähnliches vorhaben, kommt jetzt die Beschreibung, wie man damit einen Mini-Teich anlegen kann. August 2013   Wässern des Fasses    Zuerst wässert man das Fass ca. 2 Wochen, bis das Wasser klar wird…