• Gartenreise

    Keukenhof im April

    Es gibt sie in fast allen Farben und Größen, auf kurzen und langen Stängeln, gestreift, bunt oder einfarbig, mit Zacken und ohne, gefüllt oder wie Pfingstrosen oder Lilien aussehend, nur in Blau gibt es sie nicht.  Eine Farbe, die bei den Tulpen nicht vorkommt, auch wenn einige das Blau im Namen tragen, wie Blue Diamond oder Blue Parrot. Trotzdem vermisst…

  • Botanischer Garten

    Botanischer Garten Erlangen im März

    Ganz spontan und aus Anlass des herrlichen Frühlingswetters nahm ich am Freitag den Weg quer durch den Schlossgarten Erlangen. Die Wiesen leuchteten schon von weitem in  Lila….ein riesiger Blütenteppich mit Elfenkrokussen…vereinzelt auch mit weißen Wildkrokussen.   

  • Allgemein

    Hortulus des Walahfried

    Fencheltee beruhigt den Magen und die Nerven, Zitronenmelisse schmeckt erfrischend in kalten Sommertees, Salbei und Thymian bewähren sich bestens bei der aktuellen Erkältungswelle. Gut, wenn man das alles selber aus dem Garten ernten kann. Deshalb finde ich, ein Kräuterbeet muss sein. Oder auch mehrere, wenn der Platz da ist. Und wenn nicht, dann gibt es immer noch Töpfe oder Körbe.…

  • Botanischer Garten,  Gartenreise

    Botanischer Garten Dresden im Mai (1)

    Darf ich euch einladen zu einem kleinen Pfingstspaziergang?  Dafür müsst ihr euch aber nach Dresden in den Großen Garten begeben. Auf der Nordwestlichen Ecke, gleich neben der Gläsernen VW-Manufaktur, befindet sich der wunderschöne Königliche Botanische Garten der Technischen Universität Dresden. Über die bewegende Geschichte des 1820 angelegten Gartens kann man hier nachlesen. Einmal musste der Garten schon umziehen.  Ein großer…

  • Allgemein,  Gartenreise

    Frühlingsspaziergang auf der Insel Mainau (2)

    Auf der Insel Mainau gibt es den Platanenweg 5.  Ein sehr treffender Name, da der Baum dort auch im Park sehr häufig vorkommt, genau, wie in der ganzen Bodenseeregion. Gegenüber vom Schmetterlingshaus findet man einen kleinen Garten mit Blau-Weißem Häuschen, das sofort auffällt….vor allem im Frühling sticht es sehr hervor in dieser Farbe.. Hier befindet sich ein kleiner Schaugarten für…

  • Allgemein,  Gartenreise

    Frühlingsspaziergang auf der Insel Mainau (I)

    In unseren Osterferien sind wir für ein paar Tage in den Süden geflüchtet….und sind damit von dem sehr unfreundlichen Ferienwetter hier verschont worden. Der Süden war gerade noch per Auto erreichbar…wenn auch mit vielen Stunden Autobahnfahrt. Wenn ich nicht am Steuer saß, konnte ich wenigstens an meiner Alpakadecke stricken, die nun ein ganzes Stück größer geworden ist. Auch das fehlende…

  • Allgemein

    Die Pillnitzer Kamelie zum Frühlingsanfang

    Von unserem Frühlingsausflug zum Pillnitzer Park (bei Dresden) habe ich ein paar Fotos mitgebracht. Hin und wieder habe ich schon mal von der Pillnitzer Kamelie (Camelia japonica L.) berichtet. Sie soll zwischen 1780 und 1790 an den Dresdner Hof gekommen sein  und wurde 1801 vom damaligen Hofgärtner an ihren heutigen Platz gepflanzt.  Anfänglich wurde die Kamelie im Winter mit einem…

  • Allgemein

    Dresden Großer Garten

    Am Samstag sind wir vom Septemberwetter so richtig verwöhnt worden. Natürlich wäre das ein idealer Tag gewesen, den eigenen Garten ausgiebig zu genießen. Wir haben uns aber für einen Ausflug in die nahegelegene Stadt Dresden entschieden. Da wir ca. 35 km entfernt wohnen, bin ich im Moment sehr häufig in Dresden, aber meistens doch zum Einkaufen, Freunde treffen, Konzertbesuch oder…

  • Allgemein

    Unterwegs im Norden 3 – Zehdenick, Himmelpfort, Wendorf

    Heute möchte ich euch zwei Gärten und einen kleinen Park vorstellen, die ich auf unserer Radtour entdeckt habe. Es war fast wie eine Gartenreise – das geht auch in Deutschland….. Als erstes die Kräuterei vom Ziegelhof in Zehdenick. Ziegelhof in Zehdenick    Morgens beim Frühstück habe ich mir immer die Route des Tages auf der Radkarte angeschaut und fand bei…

  • Allgemein

    Unterwegs im Norden 2 – Schloss Oranienburg

    Es war schon Abend, als wir am zweiten Tag in Oranienburg ankamen. Allerdings war ich total begeistert, das es einen Zeltplatz direkt neben dem wunderschönen Schlosspark gab. Eigentlich überwiegend für Wassersportler auf der Havel gedacht, aber auch für Radler – gab es einen idyllischen Platz im Hafen mit der Nutzung der sanitären Anlagen der großen Blumenhalle. Da es am nächsten…