• Naturgarten

    Ordnung ist das halbe (Gärtner) Leben

    Warum ich manche Samentüten doppelt habe…. Nachdem einige begeisterte Gärtner bereits im Januar erste Samen in der Erde versenkt haben und inzwischen schon beim Pikieren des ersten Keimlinge sind, hab ich mich in Gelassenheit geübt. Letzten Sommer war die Ernte an Tomaten, Paprika und Chili im mexikanisch-ähnlichen Klima zwar wunderbar, aber dieses Jahr sollen zuerst die Blumen eine Chance erhalten. Vor allem einjährige, die ein Vorziehen erforderlich machen. Unempfindliches Gemüse kann man dann gleich ab März ins Freiland säen und eine Chilipflanze kauft der Mann wieder beim Laafer Gärtla in der Laufer Mühle, so wie letztes Jahr. Das kommt dann auch dem Verein zu Gute. Eigentlich wollte ich dieses Jahr…

  • Uncategorized

    Tomaten jetzt vermehren

    Ein Grund für mich, samenfestes Saatgut und nicht das häufig in Gartencentern angebotene F1 -Saatgut zu kaufen, ist die kinderleichte Vermehrung.  Natürlich kann man auch Saatgut einer Pflanze mit F1 Hintergrund vermehren, aber dann wird aller Wahrscheinlichkeit nach nicht mehr die gleiche Pflanze wie die Mutterpflanze herauskommen. Sehr negativ finde ich auch, dass mit F1 Hybriden in ärmeren Ländern Saatgut immer wieder nachgekauft werden muss. Sehr viel einfacher und preiswerter ist es also immer, den eigenen samenfesten Samen weiter zu vermehren. Schön ist auch, dass durch die Saatgutvermehrung Samen mit anderen gartenbegeisterten Menschen getauscht werden kann und sich zum Bespiel seltene Tomatensorten aus Bayern auch mal an die Ostsee verirren.…

  • Uncategorized

    Eigenes Saatgut samenfest – Buschbohne ‚Goldtime‘

    Eins der schönsten Dinge am Gärtnern ist für mich das Heranziehen von eigenen Pflanzen. Manchmal versuche ich mich an der Zimmerpflanzenvermehrung, aber meistens sind es Blumen, die ich aussäe. Bei Gemüsepflanzen gelingt mir die Aussaat nicht immer so gut, aber hin und wieder gibt es Erfolge, über die ich mich dann besonders freue. Bohnen gelingen mir eigentlich immer, auch wenn man dabei den Zeitpunkt der Aussaat richtig erwischen muss. Wenn man Pech hat, picken Vögel die Körner heraus oder nasses und kaltes Frühjahrswetter verhindert die Keimung. Letztes Jahre hatte ich vom Quedlinburger Saatgut die Buschbohne ‚Goldtime‘ ausgesät. Die gelben Bohnen kann man meist nicht im Handel kaufen, deshalb sollten sie…