• Uncategorized

    Glücksboten

    Ein wunderbares Thema zum Jahresanfang…heute bei Lottas ‚Bunt ist die Welt’….ist die Sammlung von Glücksboten. Einen habe ich direkt schon selber in Neujahrswünsche verwandelt.  Ein Foto für den FB-Auftritt der Freigärten Freiberg e.V. Die roten Fliegenpilze werden jedes Jahr auf der Pilzsuche bzw. ‚Pilzjagd‘, wie der Engländer sagen würde, abgelichtet. Dort heißt es doch tatsächlich ‚Mushroom hunting’…… Im Bürgergarten machte ich dann auch letzten Sommer eine wunderbare Entdeckung auf dem Froschlöffel am Teich. Marienkäfer sind einfach unwiderstehliche Fotoobjekte für mich…. Dann gibt es noch ein schönes rostiges Hufeisen von einem früheren Neujahrsausflug zum Freibergsdorfer Hammer  Es wurde für uns geschmiedet, damit das Glück uns in Freiberg nicht verlässt. Bei der Himmelsscheibe…

  • Uncategorized

    Christmarkt-Spaziergang

    Heute spazieren wir für Lotta über den Freiberger Christmarkt und sammeln ein paar Eindrücke für ‚Bunt ist die Welt‘ #51….immerhin ist das ihre zweite Heimat und sie hat es leider nicht geschafft, im Dezember vorbeizuschauen…. Der Freiberger Christmarkt wurde dieses Jahr von der Zeitschrift Geo zu einem der 10 schönsten nostalgischen Weihnachtsmärkte in Deutschland gewählt.  Natürlich gibt es den Weihnachtsmarkt schon viel länger…immerhin ist die Stadt schon über 850 Jahre alt…aber in dieser Form erst seit 26 Jahren. Im Erzgebirge darf natürlich die große Pyramide nicht fehlen. Traditionell wird zur Weihnachtsmarkteröffnung die Pyramide von den Freiberger Kindern angepustet….sonst würde die sich gar nicht drehen…..auf der untersten Ebene gibt es sogar…

  • Uncategorized

    Weihnachtsstern – ein Wegwerfprodukt….?

    Eigentlich gehören Weihnachtssterne zur Adventszeit, wie Kerzenlicht oder Plätzchen. Danach wird er meistens entsorgt, weil er ohnehin nicht mehr ansehnlich aussieht. So ging es mir jedenfalls immer. Früher mochte ich die knalligen Sterne gar nicht, vor allem, wenn sie noch mit Gold besprüht werden. Erst bei einem Aufenthalt in Indien begegnete mir der Weihnachtsstern als riesiger, wunderschöner Strauch….das konnte ich kaum glauben. Nun versuche ich es also immer mal wieder mit dem schönen Stern, in der Hoffnung, dass es vielleicht doch keine Wegwerfpflanze ist. Dass Weihnachtssterne heute länger, als zwei Wochen halten, das ist vor allem auch einer jahrelangen Forschung an der beliebten Pflanze zu verdanken. In Bayern z.B. forscht…

  • Uncategorized

    Advent, Advent

    Den klassischen Adventskranz gibt es bei mir nicht…. Vor kurzem habe ich diesen Metallkorb von der Schwester geschenkt bekommen, die ihn nicht mehr braucht, weil sie umziehen muss. Er war noch ganz neu…. Eigentlich ist er zum Aufhängen gedacht und hat dafür eine Kette, aber bei mir bleibt er erst mal auf dem Boden. Für die Korbfüllung bin ich im Garten auf die Suche gegangen. Als erstes kam der selbstgeflochtene Kranz aus Ranken vom wilden Wein in den Korb. Darüber ein paar dickere Äste von der Korkenzieherweide und einjährige Zweige von der Trompetenwinde. In der Mitte vom Korb sind ein paar Tannenzweige und darauf ganz viele Zapfen….Fundstücke, die im laufe…

  • Uncategorized

    Novemberbäume – Bunt ist die Welt #47

    Heute gibt es eine November-Baumsammlung für Bunt ist die Welt #47 bei Lotta. Jedes Jahr im November machen wir einen Ausflug nach Seiffen, bevor der Weihnachts-Trubel in der Erzgebirgsstadt losgeht.   Wenn es das Wetter erlaubt, wandern wir zuerst auf den Schwartenberg, weil man von dort oben eine herrliche Aussicht hat. Diesmal mussten wir mit dem Auto hochfahren, da der kleine Sohn seit  Freitag leider einen Gipsfuß hat. Es hatte gerade erst angefangen zu schneien…und es hat fürchterlich gestürmt. was man den Bäumen gar nicht ansieht. Hier  hatte ich schon mal von unserer Novembertradition berichtet. ****** Als nächstes geht es durch den Freiberger Stadtwald. Auf der Walking-Runde komme ich immer…

  • Uncategorized

    Teichpflanzen für den Mini-Teich

    Der Miniteich war nun schon das dritte Jahr im Einsatz. Das Weinfass ist dicht geblieben, nachdem es letzten Winter Vollschutz aus Folie erhielt. Das sieht zwar nicht besonders schick aus, aber im Winter schaut man ja nicht so oft in den Garten. Die Überwinterung der Pflanzen ist nicht ganz einfach. Gelungen war es nur bei einigen heimischen Pflanzen, wie Froschlöffel, Tannenwedel, Binse und Nadelkraut. Neu gekauft hatte ich den Schwimmfarn und Hechtkraut. Weil die Wasserhyazinthe nie geblüht hat, kam sie nicht mehr ins Fass. Eine Sammlung von Anregungen aus der Natur oder Botanischen Gärten Mitte Links: Mini-Teich im Forstbotanischen Garten Tharandt Unten Links: Wassersalat in einem Park in Südafrika Unten…

  • Uncategorized

    Herbstlicht, Schattenlöwe und Kornhaus

    Jeden Sonntag gibt es bei Lotta das Fotoprojekt ‚Bunt ist die Welt‘  heute mit dem Thema Licht (#43) Zuerst ein paar Fotos vom natürlichen Sonnen-Herbstlicht Abendsonnenlicht gestern in Nordböhmen (bei Teplice) eingefangen auf einer Wanderung…was für Farben im Moment! Mittagssonnenlicht auf der Wald-Walking-Runde ***** Und jetzt ein wenig Kunstlicht Schattenlöwe – ein Projekt für Kinder/ Jugendkunstschule Erlangen Nacht der Wissenschaften Oktober 2015 ….da macht auch weniger kunstbegabten das Malen Spaß…. Die Bibliothek in  Freiberg ist in das neu renovierte, historische Kornhaus eingezogen,  ein ehemaliger, spätgotischer Speicherbau aus dem Mittelalter (1510) Eröffnung war im September 2015 nach 2jähriger Bauzeit  und zusätzlich 2jähriger Gebäudesanierung  Da die Fenster winzig sind und kaum Tageslicht…

  • Uncategorized

    Herbstwanderung – Südtirol II

    Nachdem es den Herbstspaziergang durch die Weinberge Südtirols schon letzte Woche gab, heute ein paar Fotos von einer Herbstwanderung zwei Tage später. Vom Balkon unserer Ferienwohnung im Pustertal hatte man schon morgens einen herrlichen, sonnigen Blick auf die Berge. Nur hin und wieder zogen noch die Wolkenfelder vorbei. Bestes Wanderwetter in Sicht! Wir suchten uns eine Tour aus, die eine ganzjährig geöffnete Almhütte als Ziel hatte, denn ab Mitte Oktober sind einige schon geschlossen. Eine besondere Empfehlung unserer Vermieterin war die Moarhofalm auf er Sonnenseite des Pustertals in den Pfunderer Bergen. Dazu fährt man von Hofern/ Oberhofern aus den Berg hoch bis zu einem Parkplatz im Wald.  Von dort wandert…

  • Uncategorized

    Herbst in Südtirol – Bunt ist die Welt #42

    Heute ein paar kurze Eindrücke von einer Herbstwanderung durch die Weinberge Südtirols in der Gegend von Tramin (der Heimat des Gewürztraminers) In Südtirol scheint an 300 Tagen im Jahr die Sonne, sagt man….gut, wir waren dann an einem der 65 anderen Tage unterwegs, aber immer noch besser als sich durch die Schneemassen zu kämpfen, was wir am Tag davor im Pustertal hatten…. Überall Weinberge und im Tal die Apfelplantagen, so weit man schauen konnte Die Trauben sind längst geerntet und der Herbst verfärbt die Weinblätter man findet schon sehr viel Mediterranes, wie Olivenbäume, Palmen, Feigenbäume, Granatäpfel, mit Kiwis berankte Pergolas oder fast reife Khakis am Baum Für Lottas Blättersammlung ist…

  • Uncategorized

    Stachelig – Bunt ist die Welt #38

    Stachelig mag ich normalerweise gar nicht. Im Haus kann man das ganz gut verhindern, indem man sich keinen Kaktus zulegt und hofft, auch keinen geschenkt zu bekommen. Lotta sammelt heute aber stachelige Fotos für ‚Bunt ist die Welt‘ und im Garten ließ sich doch einiges finden. Ganz überrascht war ich Anfang August über die Blüte der Wilden Karde, die von mir ganz unbemerkt auf der Rückseite eines Strauches gewachsen ist. Sehr stachelig…damit können nur die Bienen umgehen. Die Karde ist zweijährig und ist daher letztes Jahr schon von mir übersehen worden. Daneben durfte sich in der wilden Gartenecke gleichzeitig noch eine (auch zweijährige) Wilde Möhre ausbreiten, die bei vielen Insekten…