• Uncategorized

    Letzte Blüten im November (1) Clematis

    Noch hat der Frost nur ganz leicht im Garten angeklopft. Ein Hauch auf dem Mülltonnendeckel am Morgen. Die meisten Blüten sind immer noch unversehrt und bei einigen hat man den Eindruck, sie wollen wieder so blühen, wie im Juni. Heute kurz ein Rückblick auf meine Kletterexperten…. Am schönsten fand ich dieses Jahr die dauerblühende Clematis integrifolia ‚Arabella‘. Seit Juni schon zeigt die noch relativ kleine Clematis ständig neue Blüten in zartem Lavendelblau. Daneben habe ich gerade die Rose ‚New Dawn‘ gepflanzt und ich bin gespannt, welches Bild das nächstes Jahr ergibt. Aus den Blüten entwickeln sich ganz zauberhafte Samenstände, ähnlich den Herbstanemonen Weit mehr Probleme machte die Clematis ‚Präsident‘. Nach…

  • Uncategorized

    Kleines Schmetterlingsparadies

    Im Juligarten haben sich die Sonnenhüte geöffnet und der Sommerflieder blüht. Dann finden sich endlich wieder zahlreiche Tagpfauenaugen im Garten ein. Die Blüten werden pausenlos umschwirrt. Da macht das Fotografieren richtig Spaß…..wenn das Motiv nicht hektisch umherflattert. Auch bei Hummeln und Schwebfliegen ist der Sonnenhut beliebt  Einige Sonnenhüte verhalten sich merkwürdig und haben nach unten gebogene Blütenblätter. Vielleicht hat sich hier eine zweite Sorte mit reingemogelt? Die Pflanze ist ganz schön riesig, fast 1,20 m hoch. Am Lavendel tummeln sich Kohlweißlinge und Hummeln. Hier summt es wirklich am meisten. Blau-Weißes Beet mit Skabiosen, Ehrenpreis, Lavendel Weiße Skabiose Viel Lavendel gibt es auch im Kiesbeet Clematis President Ehrenpreis und Sandglöckchen Prachtkerze…

  • Uncategorized

    Wandertag im Garten

    Letzte Woche hatte ich den Auftrag, eine Flügelmutter für unser Paddelboot im Baumarkt zu besorgen. Die Mutter war schnell gefunden  – also noch Zeit, um nach anderen Dingen zu schauen. Der Weg führte geradewegs nach draußen und ich wurde von einem ziemlich reichhaltigen Angebot an Blumen und Pflanzen überrascht – der Baumarkt ist nicht so gut besucht. Natürlich bin ich da schwach geworden….und nicht nur mit der Flügelmutter nach Hause gefahren. Das Ergebnis war, das ich am Nachmittag schweißüberströmt bei über 30°C das gelbe Beet umgestaltet habe. Leider musste ich meine Nachbarin um ihre wohlverdiente Ruhe auf der Terrasse bringen, da ja bei uns jede Bodenbearbeitung enormen Krach verursacht….wegen der…