• Uncategorized

    Stunde der Wintervögel

    Seid ihr auch dabei? Am kommenden Wochenende rufen NABU und LBV zum sechsten Mal zur Stunde der Wintervögel auf. Bei der Aktion kann jeder mitmachen, der Lust hat, ob nun mit Garten oder ohne. Auch in Parks kann man wunderbare  Beobachtungen machen. Gerade heute stand in unserer Presse ein Artikel über heimisch gewordene Sittiche in einem Kurpark im Wiesbaden. Quelle: CCO Pixabay Wolfgang_Vogt Zur Vogelbestimmung der 35 am häufigsten vorkommenden Singvögel findet man auf der NABU-Seite eine schöne Übersicht. Für seltenere Vögel empfiehlt es sich natürlich, ein Foto zu schießen, damit man später herausfinden kann, um welche Art es sich gehandelt hat. Da bei mir im Garten eigentlich fast nur…

  • Uncategorized

    12tel Blick November

    Das Jahr neigt sich langsam dem Ende zu und das vorletzte Bild für 2014 ist heute an der Reihe. Das Wetter hat sich diese Woche endlich mal so verhalten, wie man das von einem Novemberwetter gewohnt ist. Nebelig, Grau, dauernieselnd und bei max. 4 °C am Tag. Die Wiese hätte noch mal gedüngt werden müssen, der Herbstdünger steht in der Garage. Vor lauter Pflanzerei hab ich das immer nach hinten geschoben und nun….ist es wohl zu spät! Es blüht immer noch im Garten. Die Margerite im Herbstbeet sieht inzwischen aus, wie ein UFO. Aber heute geht es ja um das Kiesbeet. Dort blüht nur noch die einzige Blüte von Clematis…

  • Uncategorized

    Vogelpost – Jahr der Blaumeise

    Bei mir wollen die Vögel nicht so, wie ich will. Da setze ich ihnen ein 5-Gänge-Menü vor die Nase, hänge die allerbesten, technisch ausgefeilten, Futtersäulen an den Baum. Bei Kälte gibt es das Wellnesshotel zum Übernachten. Kein Vogel in Sicht. Wen interessiert denn Vogelfutter, wenn sich die Katzen im Garten tägliche Schlachten liefern! Dieses Jahr ist das „Jahr der Blaumeise“. Wenn ich das nicht zufällig in meinem Katalog gelesen hätte, würde ich nichts davon mitbekommen. Nicht mal die Amseln, die sonst immer zuverlässig nach dem Rasenmähen vorbeikamen, wollen in Anbetracht der Felltiger noch Regenwürmer zum Frühstück. Auch der aufgespießte ‚Topaz‘ von unserem einzigen Apfelbaum wurde noch verschmäht  Am Futterhäuschen lässt…

  • Uncategorized

    Vogelfutter selber machen

    Das Leben eines Stadtvogels ist nicht einfach. Immer mehr Häuser entstehen und Bäume verschwinden, die vielleicht als Nistplatz oder Futterquelle gedient haben. Damit sich die Vögel trotzdem in unserem Garten heimisch fühlen, werden sie von mir rundum verwöhnt. Inzwischen bekommen sie schon im Herbst Futter, damit sie sich an die Futterplätze gewöhnen. Ich freue mich immer, wenn die Vogelrestaurants im Garten eröffnet werden können. Es macht Spaß, am Frühstückstisch in unsere kahle Kugel-Robinie zu schauen, wo sich die Meisen und Spatzen sammeln und dann entscheiden, welche Futterstelle sie aufsuchen. In die kleinen Meisenknödelhalter passen 3 Knödel rein. In der Mitte war ein Knödel mit einer Erdnussmischung, der obere mit Insekten. Hier…

  • Uncategorized

    Das Gartentier des Jahres – die Amsel

    In der letzten Zeit war ein ziemlicher Andrang an den Vogel-Futterstellen im Garten. Sogar um die Reste einer Mini-Sonnenblume stritten sich die Kohl-Meisen. Die Amseln picken am Boden auf, was die Spatzen aus dem Futterhäuschen geworfen haben.     Ein Blick in die fast leeren Futtereimer in der Garage….es war höchste Zeit sie aufzufüllen.  Am liebsten blättere ich im Vivara-Katalog, um die vielen Vögel zu bestaunen, die es in meinem Garten nicht gibt. In der Hoffnung auf ebensolche Vogelbilder fällt meine Bestellung dann meist etwas größer aus, als die Piepmätze vertilgen können. Oft verschwinden sie völlig, sobald die erste Schneeflocke vom Himmel fällt. Heute habe ich im Katalog entdeckt, das…