Und manche Tanne ahnt…..

Rainer Maria Rilke

Advent

Es treibt der Wind im Winterwalde
Die Flockenherde wie ein Hirt,
Und manche Tanne ahnt, wie balde
Sie fromm und lichterheilig wird,

und lauscht hinaus. Den weißen Wegen
streckt sie die Zweige hin – bereit
und wehrt dem Wind und wächst entgegen
Der einen Nacht der Herrlichkeit.

 

Lebende Krippe mit Eseln in Röttenbach

Ich wünsche euch ein friedvolles und besinnliches Weihnachtsfest.

Unser Bäumchen steht inzwischen in der warmen Stube. Wir wollten ihn selber sägen, aber vor lauter Schneetreiben am 2. Adventsonntag haben wir den ersten besten mitgenommen. So schnell habe ich noch nie einen Weihnachtsbaum gefunden…:-)

Beitragsbild: Landweihnacht Schloss Hemhofen 2. Advent 2017

Verlinkt zu Bunt ist die Welt ‚Weihnachtliche Stimmung

17 Antworten auf „Und manche Tanne ahnt…..“

  1. Liebe Sigrun, dir auch schöne Weihnachten. An genau dem Wochenende hatten wir auch unseren WEihnachtsbaum im Schneesturm am Weihnachtsmarkt im Nachbardorf (regionaler Weihnachtsbaum!) gekauft. Von dieser weißen Pracht ist lange nichts mehr zu sehen, aber das Bäumchen strahlt und leuchtet im Wohnzimmer. Wünsche einen wunderschönen Tag heute, liebe Grüße Achim

  2. Wir haben unseren Baum selbst gefällt! Das war ein ganz schönes Stück Arbeit. Der Stamm war nicht ohne und es war ziemlich nass. Das Sägen war also ein ganz schöner Kraftakt!
    Viele Grüße von
    Margit

  3. Liebe Sigrun,
    ich hoffe, du hattest so schöne Weihnachten wie ich.
    Es war schon grandios und mit so einem kleine 2jährigen Kind, das sooo große Augen bekommt, wenn es den Herrnhuter Stern und eine Krippe sieht, da lacht das Omaherz.

    Ich wünsche dir noch von Herzen schöne Feiertage.

    Lieben Gruß Eva

  4. Liebe Sigrun,
    danke für diesen wundervollen Post! Ein schönes Bäumchen habt ihr ausgesucht und ein schönes Gedicht hast Du dazu geschrieben!
    Ich hoffe, ihr hattet ein wudnerschönes und fröhliches Weihnachtsfest! Wir waren ein paar Tage bei meiner Mama, daher kam ich nicht an den Pc ….
    Vielen Dank auch für Deine liebe Karte, ich habe vor Weihnachten nicht mehr alles geschafft …aber, die nächste Post ist bereits in Arbeit ;O)
    Ich wünsche Dir eine schöne Zeit zwischen den Jahren ,und schonmal ♪•*¨*•.¸einen guten Rutsch und alles Gute für 2018!¸.•*¨*•♪
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

  5. Danke, für das Lob über unseren Christbaum, wir mussten dafür tief in die Tasche greifen. Nächstes Jahr werde ich nach einem günstigeren Exemplar Ausschau halten!
    Gibt es eigentlich noch Fichten?
    Hier, vor dem Bildschirm, kommt Dein Baumkauf richtig gut rüber und von „Eile“ ist natürlich nichts zu spüren.
    Ich hoffe, ihr hattet schöne Festtage und wünsche Euch einen guten Rutsch in´s neue Jahr!
    LG Heidi

  6. freue mich immer geschmückte weihnachtstannen zu sehen * und vor dem gebäude sieht der grosse baum wunderschön aus * habe dieses jahr so viele gesehen besonders in Alsace, aber hier in der gegend sind meistens nur künstliche die irgendwie falsch klingen… zu hause tannenäste die mit alten und neuen kugel geschmückt werden * guter rutsch ins neue jahr 🙂

  7. Tja, manchmal muss es eben schnell gehen 😉 Vielen Dank für all die lieben Zeilen, die du mir 2017 hinterlassen hast, liebe Sigrun! Ich freue mich auf ein schönes weiteres gemeinsames Bloggerjahr!
    Herzliche Rostrosengrüße von der Traude und ein

    ….._██_
    ╠╣‹(•¿•)›..F R O H E S
    ╠╣..(█)… N E U E S
    ╠╣…/ I …. J A H R
    *♥♫♫♥**♥♫♫♥**♥♫♫♥**♥♫♫♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.