Gartentherapie – alles im grünen Bereich im Laafer Gärtla

Alle Gartenverrückten kennen sicher den entspannenden oder manchmal sogar meditativen Effekt des Gärtnerns, den sich Gartenlose wiederum gar nicht vorstellen können, denn oft wird als erstes nur an Unkraut jäten, Rasenmähen oder andere lästige Gartenarbeiten gedacht. Mir macht Gärtnern aber vor allem auch wegen der erholsamen und von lästigen Alltagsdingen ablenkender Arbeit Spaß. Der Quecke geht es garantiert besonders sorgfältig an den Kragen, wenn es den Tag über Ärger gab. 

„Gartentherapie – alles im grünen Bereich im Laafer Gärtla“ weiterlesen

Genießen statt Gießen von Annette Lepple

Mein Garten liegt zwar nicht in der Nähe der Fränkischen Trockenplatte von Unterfranken, wo der Regen grundsätzlich schon ringsum in den Mittelgebirgen abregnet, aber auch hier in der Sandachse Franken machen die Regengebiete oft einen Bogen um den Garten. Wenn es dann im Sommer doch mal regnet, verschwindet das Wasser  ziemlich schnell in tieferen Schichten im Boden. Da die neu gepflanzten Stauden noch nicht so tiefe Wurzeln haben, war letztes Jahr an heißen Tagen das Kannenschleppen mein abendliches Fitnessprogramm.  „Genießen statt Gießen von Annette Lepple“ weiterlesen

Saatgutfestival Nürnberg 2018

Beinahe hätte ich es vergessen, wenn mich Facebook nicht Samstag morgen an diese Veranstaltung erinnert hätte. Das Nürnberger Saatgutfestival im Rahmen der BIOFACH (Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel) wollte ich doch unbedingt besuchen. Samen habe ich zwar mehr, als ich aussäen kann, aber so ein Ereignis und dazu noch um die Ecke, wollte ich mir nicht entgehen lassen. Dass ich ohne Samentüte nach Hause fahren würde, habe ich mir lieber gar nicht erst vorgenommen. „Saatgutfestival Nürnberg 2018“ weiterlesen

Gemüsesamen selbst gezogen von Cora Leroy – Buchempfehlung

Noch scheint der Winter uns fest im Griff zu haben, denn der morgendliche Blick auf die Autoscheibe und der zweite Blick auf die Wetterapp schlagen Alarm. Hoffentlich schaffen es die ersten vorwitzigen Austriebe, diese Kältephase zu ignorieren. Schneeglöckchen, Winterlinge und die Haselnussblüte sind ja noch keine echten Frühjahrssblüten. Trotzdem…spätestens dann juckt es uns Gärtnern aber ordentlich in den Händen. Könnte man nicht doch schon etwas aussäen oder pflanzen? „Gemüsesamen selbst gezogen von Cora Leroy – Buchempfehlung“ weiterlesen

Trockenhänge und Urwiese bei Junkersdorf im Naturpark Haßberge

Zum Jahreswechsel war ich diesmal im Naturschutzgebiet Haßberge in Unterfranken unterwegs. Das Wetter war gerade wieder nicht mehr winterlich. Am Samstag davor hatte es heftig geschneit und alle Wege waren aufgeweicht und lehmig matschig. Wanderlust stellt man sich anders vor, aber wenn man schon mal da ist, kann man ja nicht nur vorm Kamin hocken.  „Trockenhänge und Urwiese bei Junkersdorf im Naturpark Haßberge“ weiterlesen

Makro Fotografie al dente von Andreas Kolossa – Rezension

Seitdem ich 2013 meinen Gartenblog gestartet habe , sind mir Social Networks, wie Google+ kein Fremdbegriff mehr. Dort ist mir vor einiger Zeit ein Schmetterlingsfotograf aufgefallen, nachdem ich ganz gezielt nach dem Begriff ‚Schmetterlinge‘ gesucht hatte. Andreas Kolossa, ein Meister der Makrofotografie von Schmetterlingen. Manchmal teile ich seine Fotos auf meinem Account, weil mir selber nie so perfekte Fotos gelingen. Oder geht das vielleicht doch? Vielleicht ein ganz klein wenig? „Makro Fotografie al dente von Andreas Kolossa – Rezension“ weiterlesen

Seerunde am Dechsendorfer Weiher

Nach tagelangem Grau und täglichem Regenwetter kam gestern endlich mal den ganzen Tag die Sonne zum Vorschein. Zum Glück hatte ich etwas Zeit und konnte das Auto am Parkplatz vom See stehen lassen und eine Seerunde mit den Walkingstöcken drehen. Man muss ja gute Vorsätze zum neuen Jahr auch pflegen….nicht nur am PC sitzen und über Natur schreiben.

Heute probiere ich mal die Galeriefunktion meines Theme von WordPress aus. So kann man schneller zu Ergebnis kommen, wenn es viele Fotos zum Anschauen gibt. Hier muss ich allerdings noch ein Plugin installieren, damit es auch wirklich anschaulich wird…;-) Durch Anklicken wird das Foto größer, es lässt sich aber nicht in der Galerie blättern.

P.S. Bitte bis unten schauen…hab das Plugin installiert.

„Seerunde am Dechsendorfer Weiher“ weiterlesen

Mit dem Taschengarten durchs Jahr 2018

In Zeiten, wo der Zahnarztermin des Sohnes, der nächste Theaterbesuch oder der Geburtstag der besten Freundin online auf allen elektronischen Geräten Alarmsignale sendet, verpenne ich regelmäßig den richten Zeitpunkt, in meine Samenkiste zu greifen. Kaum ist Weihnachten vorbei, ist auch schon wieder Ostern und die Chilisamen ruhen ein weiteres Jahr in der Kiste. Nur letztes Jahr war es beabsichtigt, da ich Platz für die vielen Malven und Agastachen brauchte.  „Mit dem Taschengarten durchs Jahr 2018“ weiterlesen