• Natur,  Schmetterlinge

    Artenvielfalt im Garten erhalten – was kann ich tun?

    Von 29.04. bis 6.05.2019 trafen sich in Paris die Mitglieder des Biodiversitätsrates, um eine Gesamtbewertung der globalen Lage hinsichtlich der Artenvielfalt und ihrer Bedrohungen abzugeben. Ergebnis…es steht sehr schlecht um die Artenvielfalt. Rund 1 Millionen von geschätzten 8 Millionen Tier- und Pflanzenarten weltweit sind aktuell vom Aussterben bedroht. Klimawandel scheint nicht mehr das einzige Schreckenswort unserer Gesellschaft zu sein. Es…

  • Natur

    Die Tausendjährige Eiche von Bärenklau

    In einer dünn besiedelten Gegend, zwischen den Touristen-Magneten Oder-Neiße-Radweg und Spreewald, liegt ein kleines beschauliches Dorf mit einem Schloss, einem Rittergut und einer Baumberühmtheit. Die knorrige Eiche von Bärenklau soll ca. 1000 Jahre alt sein und damit 300 Jahre älter, als das Dorf selber, denn Bärenklau wurde erstmalig 1295 urkundlich erwähnt. Bis zum Jahr 1563 gehörte das Rittergut mit Vorwerk…

  • Rezension

    Der Giersch muss weg

    28 Unkräuter bekämpfen oder einfach aufessen Bei mir gibt es kein „Un“-Kraut im Garten. Nicht, dass ich ständig mit dem Unkrautstecher durch die Beete jagen würde. Es gibt nur ein anderes Wort dafür. Es sind meine Wildkräuter, über die ich mich sogar freue. Ursprünglich, als ich es noch nicht besser wusste, hab ich zwischen meine nicht heimischen Pflanzen extra ein…

  • Natur

    Frühjahrs-Wanderung im Aufseßtal – Fränkische Schweiz

    Wanderung 2 von Neustadt nach Aufseß Der zweite Teil der Wanderung führte uns Anfang April von Neustadt nach Aufseß mit Ziel eines Brauereigasthofs in Aufsess. Zunächst parkte das Auto also in Neustadt an der Aufsess. Der Ort ist sehr beliebt bei Kletterfreunden. Mein Ding ist das ja eher nicht, aber ich stehe gerne staunend unten am Felsen. Wir folgten dem…

  • Natur

    Frühjahrs-Wanderung im Aufseßtal – Fränkische Schweiz

    Wanderung 1 von Drosendorf nach Sachsendorf Nur für einen kurzen Sonntagsausflug, um die Märzenbecher zu sehen, führte uns am 24.03. der Weg nach Drosendorf. Das Auto blieb am Ortsausgang stehen und von dort kann man direkt den kleinen Wanderweg entlang der Aufseß entlang wandern. Das erste, was uns allerdings an Naturschönheiten begegnete, war ein rosa blühender Strauch und zwei begeistert…

  • Natur

    Naturdonnerstag – Die Sal-Weide (Salix caprea)

    Unterwegs auf dem Regnitz-Radweg zwischen Erlangen und Möhrendorf. Heute startet der erste Naturdonnerstag bei Ghislana – Jahreszeitenbriefe für dieses Jahr und gerne bin ich mal wieder dabei. Thema am ersten Donnerstag im Monat sind immer die Bäume. Wir wohnen in einer fränkischen, wasserreichen Gegend, die stark geprägt ist durch unzählige Weiher, angestaut von den Bächen und Flüssen, wie Aisch, Regnitz…

  • Naturgarten

    Gartennutzung im Mietgarten

    Was ist erlaubt in einem gemieteten Garten? Vom Thema Mietgarten bin ich im Moment doppelt betroffen, eimal als Vermieter und gleichzeitig als Mieter. 2016 hatten wir großes Glück, dass in unserer gewünschten Gegend ein Haus mit großem Garten, nicht weit von Erlangen entfernt, zum Mieten möglich war. Es war ein Neubau auf einem alten Grundstück, so dass ich mit dem…

  • Gastl Permakultur
    3-Zonen-Garten

    Permakultur & Naturgarten von Markus Gastl

    Nachhaltig gärtnern mit dem Drei-Zonen-Modell /Rezension Es fing 2015 in einem kleinen Lesecafè in der Freiberger Poststraße an. Während meine Freundin begeistert in den neusten Krimis blätterte, hatte ich für mich das Gartenbuchregal entdeckt. Ich zog ein Buch mit festem Einband heraus, das mich sofort begeisterte. Vielfalt, Schönheit, Nutzen….wer will das nicht? Es machte neugierig auf mehr. Es führte dazu,…